Cicero: Pressefreiheit siegt!

So muss das sein. „Deine Freiheit endet da, wo die meine tangiert wird“, dachte sich wohl der Staat in Sachen Pressefreiheit (Stichworte Cicero, Hausdurchsuchung, Geheimnisverrat) und hat jetzt vom Landgericht Potsdam ordentlich eins auf die Mütze bekommen.

Es gab schon damals nach der Hausdurchsuchung heftige Kritik am staatlichen Vorgehen. Und was sagte darauf Otto Schily, der damalige SPD-Innenminister? „So kann man mit einem Staat nicht umspringen“. Das Gegenteil ist der Fall: So kann der Staat nicht mit der Presse(freiheit) umspringen. Ein Tag, wo ich es schade finde, dass Schily nicht mehr im Amt ist. Diese Schande hätte ich ihm gegönnt.

Wie sagte schon der römische Philosoph Cicero: „Die sorgenfreie Erinnerung an vergangenen Schmerz bringt nämlich Freude.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.