Henning gespont

Heute vor einem Jahr war ich bei Spiegel Online zu lesen:

Der Asta der Uni Stuttgart kündigte bereits Proteste an. So steht etwa unter www.ichzahlenicht.de eine Boykott-Seite im Internet. Ein Ende der Aktionen liegt laut Asta allein in den Händen des Ministers. „Erst wenn die Studiengebühren-Pläne vom Tisch sind, hören wir auf mit dem Protest“, so Sprecher Henning Schürig.

5 Responses to “Henning gespont”

  1. Cool… den Artikel hab ich damals sogar gelesen und mich jetzt beim zweiten Lesen auch wieder dran erinnert, dass da einer war, der sogar in seinem Blog drauf hingewiesen hat. :-)

  2. Hat mir aber weder zu Ruhm (oder Rum) noch zu Geld oder Frauen verholfen, leider…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.