Hustle the Sluff in der Region Stuttgart

Diese ganze Story mit dem Brief und dem Schlüssel weckt eine detektivische Ader in mir. Als Kind habe ich immer sehr gerne Detektivbücher gelesen. Okay, ich hab damals fast alles gelesen, was mir in die Finger kam, aber Detektivgeschichten ganz besonders. Natürlich hatte ich auch so nen Micky-Maus-Detektiv-Ausweis.
Ich hab sogar Verbrecherfotos aus der Zeitung ausgeschnitten, um zu gucken, ob ich jemanden von denen sehe.

Erik Pollard hat wohl jetzt irgendwas in Geislingen versteckt. Das liegt im Kreis Göppingen (aber nicht im Wahlkreis Göppingen, ich war trotzdem hin und wieder dort), also mehr oder weniger in der Nähe von Stuttgart, fast aber schon in Ulm. Aus Ulm fährt Don Vanone hin und ich bin mal gespannt, was er dort findet und inwiefern das das Rätsel weiterbringt. Das ist schon der vierte Ort an dem was versteckt wurde. In Dresden wurde es bisher noch nicht gefunden, in Berlin und Frankfurt schon. Und nun ist Geislingen dran.

Eine sehr gute Übersicht über die bisher rausgefundenen Dinge gibt es bei the-device.net. Hustle the Sluff ist jedenfalls ein Anagramm für Shuffle Shuttle. Es wird vermutet, dass es eine Werbeaktion für Apple sein soll. Die stellen heute auf einer Messe in Frankreich was Neues vor und heute – genau genommen vor knapp vier Stunden – ist auch dieser mysteriöse Countdown von Shuttle Shuffle abgelaufen(*). Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich mich da vielleicht wirklich reinknien. Aber andere sind schon so viel weiter und stecken viel mehr Energie da rein, da lasse ich das lieber. Aber den Autoschlüssel-Rohling, der mir zugeschickt wurde, den habe ich vorsichtshalber nun mal in der Hosentasche. Auch wenn ich den Micky-Maus-Ausweis nicht mehr habe…

Update:
(*) Gab es den Link zu hustle-the-sluff.de dort vorher schon, wo man jetzt offenbar Koordinaten eintragen soll? Womöglich die des Fundortes?

{lang: 'de'}

3 Responses to “Hustle the Sluff in der Region Stuttgart”

  1. Nein, den Link gibt es erst, seit der Kommentar abgelaufen ist. In der Welt wurde ofiziell der Bezug zu Apple zurückgewiesen. War auch nicht anders zu erwarten, obwohl es verdamt gut gepasst hat. Aber es gibt eben auch noch „echte“ Zufälle…
    So, gleich gehts los nach Geislingen, man liest sich…

  2. Detektei Stuttgart

    Ein Fall für die Detektei Stuttgart!

  3. So ein dreister Spam. Hab die URL natürlich entfernt. Ich merk mir das außerdem. Vielleicht hab ich ja mal was mit denen zu tun.

    Es ist übrigens nicht nur dieses Gespamme peinlich, sondern auch dass man nicht dazu in der Lage ist, unter Kontakt auch Kontaktinformationen anzugeben (statt den Platzhaltern dafür) und dass man das Bundesland in dem man aktiv ist, nicht einmal richtig schreiben kann.

    Ein Duden hilft auch Detektiven. Recherche ist aber offenbar nicht die Stärke dieser Detektei.

    Nachtrag: Gesucht wurde übrigens nach detektei site:.de inurl:blog „kommentar” -„comments closed“ -„sie müssen eingeloggt sein“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.