Klorollen-Kompression

Klorollen-KompressionVor einiger Zeit lagen um das Klo herum lauter leere Klo-Rollen, weil einige Mitbewohner zu faul waren, die jedesmal zu unserem Altpapier-Korb zu bringen. Beim letzten Großputz wurden die dann alle entsorgt. Seitdem wurden die leeren Rollen zwischen Wand und Heizung deponiert, was als Zwischenlager auch ganz gut geeignet ist. Da allerdings nur Platz für vier ist, war ich schon gespannt, was nun passiert, wenn die fünfte Rolle leer geht. Das Ergebnis seht ihr auf dem Bild. Clever. Wer faul ist, muss sich eben was einfallen lassen.

8 Responses to “Klorollen-Kompression”

  1. Ha, dieser Anblick kommt mir aber *sehr* vertraut vor. :p

    Es gibt auch Leute, die aus den leeren Rollen Pyramiden bauen. Also die Rollen nebeneinander legen und darauf dann wieder eine Reihe, etc. Über Jahre kann das ein ansehnliches Projekt werden.

  2. … oder 12 davon halbieren, mit grünem Filz bekleben und dann zu einem Tannenbäumchen stapeln. Mit Kleinigkeiten gefüllt früher der absolute Bringer unter den Adventskalendern…

  3. Also für mich sieht das nach verlußtfreier Kompression à la Lempel-Zip-Welch aus, wobei sich die Frage stellt, ob es eine verlußtbehaftete Kompression für leere Klopapierrollen gibt …

  4. oder die Frage, ob eß tatsächlich einen Verlußt gibt, der verlußtbehaftete Dinge hervorbringt und oder ob eß Idealißmuß ißt oder einfach nur ein tpippfehla…

  5. das hier fehlt (ebenso wie eine Möglichkeit von wordpress, einen Editbutton für die Kommentare einzuschalten) noch beim Eintrag:

    ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.