Krank

Gestern Nachmittag ging’s los. Ein leichtes Ziehen im linken Ohr, das immer stärker wurde. Inzwischen ist noch einiges dazugekommen. Ich hasse plötzlich Wetterumschwünge. Insbesondere in Richtung kalt. Und Herbst ist sowieso doof.

14 Responses to “Krank”

  1. niels | zeineku.de

    Gute Besserung. Inhalieren und Salbeitee soll helfen. Ich werde jedenfalls jedesmal freiwillig gesund, wenn ich Salbei nur riechen muß.

  2. Danke, ihr beiden!
    Pfferminztee und die ganze Zeit möglichst dick einpacken (hab die letzten beiden Nächte mit Schal und Socken geschlafen) scheint auch zu helfen. Jedenfalls was die Ohrenschmerzen angeht. Wenn jetzt der beginnende Husten und die leichten Anflüge von Fieber auch wieder weggehen, bin ich zufrieden.

    Und Herbst steht in meiner Beliebtheitsskala noch nach Winter. Weiß nicht genau warum. Vielleicht auch, weil man weiß, dass beim Herbst alles gerade erst anfängt und dass es beim Winter dann doch auch so langsam wieder aufhört.

  3. niels | zeineku.de

    Ich fand den diesjährigen Herbst eigentlich recht angenehm. Bis auf die letzten paar Sturm- und Regentage war doch total schönes Wetter.

    Der Pizzawirt bei uns im Erdgeschoss hat gestern erst die Stühle und Tische von der Straße reingeräumt. In normalen Jahren macht er das Ende September.

  4. Ja, der richtige Herbst (mit dem Herbstwetter) geht ja jetzt gerade erst los.

    Und ich wiederhol mich zwar, aber ich sag’s nochmal: Diese permanenten Wechsel sind nervig. Man kann sich nie auf etwas einstellen. Die letzte Zeit war’s (entgegen dem normalen Lauf der Natur) nochmal recht warm. Anfang August war’s dagegen bitterkalt (bei uns wurde sogar extra darauf hingewiesen, dass einen Tag lang die Heizung ausgefallen ist) usw.

  5. Linda aus HH

    Ui, ein Leidensgenosse… Leider sind mir vom Buko-Wochenende insbesondere Kopfschmerzen, Fiebergefühl sowie Hals- und Gliederschmerzen in Erinnerung geblieben. Besch… Winter!

  6. Oh, na dann mal gute Besserung! Ich war dann sehr froh, mich schon vorher gegen den BuKo* entschieden zu haben. Aber wir haben ja am kommenden Wochenende auch noch LDK* und mir wurde das irgendwie zu viel. Aber schade, man hätte ja mal wieder einen trinken können (ohne da jetzt ins Detail gehen zu wollen ;-)).

    * BuKo = Bundeskongress der Grünen Jugend; LDK = Landesdelegiertenkonferenz/Landesparteitag der Grünen

  7. … du Ärmster! Ich hoffe das es jetzt langsam wieder bergauf geht… wo der Winter auch so fleißig Einzug hält – also ich finds einfach ätzend, wenn die Temperaturen unterhab des zweistelligen Bereichs liegen (es sei denn es schneit)
    Ist ja wirklich lustig wie sich die Wege kreuzen, da sitzt man nichtsahnend in der Mensa vor seinem (tootaal leckeren) Schnitzelchen, schlägt das FAZ-Blättchen auf – und schwupp: ein bekanntes Gesicht! :-)

  8. Gute Besserung, falls noch akut, und bezüglich der Verdammungswürdigkeit plötzlicher Wetterumschwünge und der damit verbundenen Folgen (falsche Kleidung, Kratzen im Hals, Erkältungsgefahr) kann ich dir nur zustimmen.

    Abgesehen davon ist Herbst (zumindest der warme, rot-gelbe Spätsommer) eine tolle Jahreszeit.

  9. … fasizinierend, das klappt tatsächlich! Wie kann man den Google bestechen? Wenn man das mit meinem Namen versucht, muss man sich erstmal durch mind. 1000 andere Einträge durchwühlen! ;-)

  10. @Betty 2
    Du verwirrst hier alle, wenn du auf meine SMS hier antwortest. *g* Tja, Google bestechen geht nicht, aber ich hatte schon immer ein glückliches Händchen mit Suchmaschinen. :-)

    @Betty 1 (und teilweise Till)
    Ich hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wer das eigentlich liest. *g* Jetzt weiß ich’s. ;-) Ich muss die Artikel mal noch zu Ende lesen. Hab das ja groß empfohlen hier, aber bisher nur angelesen.

    Akut ist es irgendwie schon noch, aber anders. Mein Ohr scheint zu 80 % genesen, aber dafür fieber ich immer wieder ein bisschen vor mich hin und Kopfschmerzen sind auch nicht so schön.
    Immerhin kam gerade eine SMS, dass ich bei der Bezirksbeiratssitzung heute Abend nicht gebraucht werde. Darauf trinke ich doch gleich nochmal nen Tee! ;-)

  11. …. ein wenig fies darf man ja sein. Sorry, wenn ich die traute Gemeinschaft gestört habe! ;-)
    Hab den Artikel auch noch nicht so ganz gelesen… so wahnsinnig informativ ist sowas ja auch meistens nicht. Apropos: wenn du ihn liest: zu der Verteidigung meiner Uni und vor allem des Politikstudiengangs in Heidelberg muss in anmerken, dass Frau von Schnurrbein im allgemeinen keine besonderen Sympathiepunkte inne hat…

    Ah… leider hab ich jetzt aber gar nicht mehr viel Zeit – sitz hier an meinem Institutsschreibtisch und lass mich wie immer nur allzu gern durch´s Internet ablenken. Muss jetzt noch ganz schnell was Korrektur lesen und dann zu ner Diskussion über Elite-Unis (wie passend *g*)…
    Stoße imaginär mit deiner Tee-Tasse an und meld mich morgen.

    Ist schön, mal wieder was voneinander zu hören!

  12. Nein, nein, nicht gestört, nur ein wenig verwirrt. Aber ich verwirre die bestimmt auch immer alle, von daher macht das nichts. Freu mich immer über Kommentare hier.

    Zum Tee bleibt nur noch zu sagen, dass Pfefferminztee eindeutig besser schmeckt als Fencheltee. Jedenfalls das, was ich dahatte. Pfefferminz war allerdings leer. Aber ich hab bestimmt noch ne Packung irgendwo.

  13. Achja, jetzt jammern sie alle und fallen um, wie junge Bäumchen im Wind, weil sie krank sind. Dabei machen sie es alle nur mir nach. Ich war die erste, der es im Ohr wie im Hals als auch im Kopf gezogen hat. Und ich war ganz allein an der Front. Jetzt schließen sich alle zum gemeinschaftlichen Kranksein zusammen und können ihr Leid teilen…wie ungerecht…

    trotzdem gute Besserung:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.