Polizei in Stuttgart

Polizisten in StuttgartDie Polizei in Stuttgart hat offenbar nicht wirklich etwas zu tun. Macht wie wild Personenkontrollen und wirft dann Leuten vor, sie dort angetroffen zu haben. Klingt jedenfalls sehr nach einem Vorwurf, wenn man daraufhin die Eltern anruft, ihnen dies mitteilt und fragt, ob sie die Tochter nach Hause schicken sollen.

Soll ich jetzt auch immer die Polizei anrufen, wenn ich zwei von denen mal wieder rumlaufen sehe? Ich hoffe, die zahlen mir dann auch die Rechnung…

Auszug aus einem Telefonat:

Polizist: […] Bei einer Personenkontrolle wurde ihre Tochter dort angetroffen.
Kesselblick: Ah, jaja, da ist sie immer mit ihren Punkfreunden. Ist das jetzt verboten sich da aufzuhalten?
Polizist: Das ist ein gefährlicher Ort, da ist viel Kriminalität wie Drogenhandel usw.. Was sollen wir denn jetzt mit Ihrer Tochter machen? Sollen wir sie nach Hause schicken?
Kesselblick: Ich verstehe nicht, warum Sie mich anrufen.

Das ganze Gespräch gibt’s im Stuttgart-Blog.

 

Hinweis in eigener Sache: Wo ich gerade bei Stuttgart bin, hier nochmal der Hinweis auf den Artikel Haltestellenlieder. Der war aus unerfindlichen Gründen plötzlich als „privat“ markiert und daher für euch verschwunden. Ist nun aber wieder da.

{lang: 'de'}

One Response to “Polizei in Stuttgart”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.