Spam, Strom und Garnelen

BasicThinking macht Spammer-Pause*, Italien (und vielleicht auch Ghana) hupen wie wild in der Stadt rum, an der Uni fällt zwischendurch teilweise der Strom aus und das Netz braucht etwas bis es wieder geht während Simon über’s Glühbirnen wechseln durch Blogger bloggt. Das scheint mir der richtige Tag zu sein, um drei Garnelen zu kaufen. Die sollen die Algen in meinem Aquarium fressen. Hab schon zwei, aber ich brauch da mehr.
Oh, jetzt mischen sich wieder viele Sirenen in das Gehupe. Das ist immer unschön.

* Folgendes ist dort gerade zu lesen:
aufgrund anhaltender Spamattacken (oder auch einem crazy Bot) wird das Blog um einige Stunden ausser Betrieb gesetzt, bis sich der Server wieder beruhigt bzw. ich zusammen mit dem Provider die Ursache erfahre, warum seit Stunden immens viele Apache-Requests parallel eingehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.