Steuereinnahmen

Deutschland nimmt derzeit mehr Steuern ein als erwartet. Sehr gut, denn der Staat gibt viel mehr aus als er hat. So schrumpft wenigstens die Verschuldung etwas. Könnte man jedenfalls meinen.

Wie können wir das Geld jetzt ausgeben, fragen sich viele jedoch. Gerade aus den Reihen von CDU und FDP, die sonst so oft von der Haushaltskonsolidierung reden. Welches Geld? Wir machen immer noch Schulden. Verlust. Minus. Verdammt viel sogar. Dieses Geld ist weniger minus, das ist kein Plus.

Spiegel Online schreibt ziemlich hirnrissig sogar von einem Überschuss:
Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Überschuss in den öffentlichen Kassen um rund 20 Milliarden Euro – die Experten hatten noch im Mai für das gesamte Jahr nur ein Plus von 13 Milliarden erwartet.

Überschuss heißt mehr Einnahmen als Ausgaben. Davon sind wir weit entfernt. Ich könnte kotzen.

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.