Warmduscher

Wenn etwas gar nicht geht, dann kalt duschen. Ich bin ein absoluter Warmduscher. Nun hab ich hier gerade bei nem Freund übernachtet und es kam partout kein warmes Wasser aus der Dusche. Okay, war zunächst auch noch nicht angeschaltet (hier war drei Wochen lang niemand), aber danach ging es immer noch nicht. Also habe ich dann extrem widerwillig dieses eklig kalte Wasser an meinen Körper gelassen.

Erst hat er’s gehasst, hat gezuckt und innerlich aufgeschrien, aber jetzt ist er schön erfrischt. Aber nochmal muss das nicht sein. Nach dem Duschen die Beine ab den Knien abwärts kalt abduschen reicht. Das erfrischt auch den Kreislauf. Mehr ist Quälerei.

{lang: 'de'}

5 Responses to “Warmduscher”

  1. Bin bekennende Kaltduscherin. Also so: Erst ausgiebig warm, fast heiß duschen, zum Abschluss den kalten Duschstrahl von unten an den Beinen hoch bis zum Oberschenkel, bei beiden Beinen, jeweils von hinten und von vorn. Dabei soll das Wasser sich möglichst an die Haut schmiegen, also kein harter Strahl (Wasserschlauch wäre am besten ;-).

    Das ist das mindeste. Je nach Tagesform dusche ich den Oberkörper und sogar das Gesicht noch kurz kalt ab.

    Seit ich das so mache, bin ich praktisch nicht mehr erkältet. Man kann sich dran gewöhnen. Eine Überwindung ist es trotzdem noch für mich, aber Frauen sind da ja unempfindlicher ;-). (Angeblich! Alles Ideologie, wenn ihr mich fragt …)

  2. Schon gewusst? Nach „nicht wirklich“ wartet mit „geht gar nicht“ schon die nächste populäre Zeitgeist-Phrase am Horizont auf häufige Benutzung.

  3. Uwe, das hast du aber ganz früh gemerkt. ;-)

    @Claudia
    In abgeschwächter Form mache ich das ja auch (und natürlich nicht mit hartem Strahl). Manchmal nehme ich noch den Kopf dazu, das Gesicht sowieso fast immer.
    Aber dass sich das auch noch auf’s Immunsystem auswirkt, hätte ich nicht gedacht. Ich hab das wegen der belebenden Wirkung gemacht. Aber ich frag mich schon seit längerem, warum ich nicht mehr so eine Frostbeule bin wie früher.

  4. andreschneider

    Kalt duschen soll gesund sein, aber ich könnte das nicht. Vor allem nicht morgens nach dem Aufstehen. Da ist man doch noch total drumdrieselig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.