23 Fragen: Ein Stöckchen mal wieder

Hab schon länger kein Stöckchen mehr beantwortet. Das Marken-Stöckchen von Rozana fand ich zwar toll, aber ich glaube, ich könnte da keine zehn Marken, die zu mir passen, zusammenkriegen. Bin irgendwie relativ unmarkig…

Aber nun kam eins von Doro, einer meiner kleinen Schwestern, und da muss man dann ja schon auch antworten.

1.) Greife das Buch, welches dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4.

„…zunehmenden Leistungsfähigkeit der Hardware immer umfangreicher und…“

2.) Strecke deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?

Eine Rolle Klopapier. *lol*

3.) Was hast du als letztes im Fernsehen gesehen?

Keine Ahnung, das war letztes Jahr.

4.) Mit Ausnahme des Computers: Was kannst du gerade hören?

Hin und wieder ein leichtes Hüsteln eines meiner Mitbewohner.

5.) Wann hast du den letzten Schritt nach draußen getan?

Vor ziemlich genau fünf Stunden als ich einkaufen war.

6.) Was hast du gerade getan, bevor du diesen Fragebogen begonnen hast?

Ich hab vermutlich Doros Blog gelesen, hm? Sehr intelligente Frage.

7.) Was hast du gerade an?

Ich bin ausnahmsweise mal nicht nackt. Hose, Brille, Armbanduhr halt und so.

8.) Hast du letzte Nacht geträumt?

Bestimmt.

9.) Wann hast du zum letzten Mal gelacht?

Ich hoffe, ich habe noch nicht das letzte Mal gelacht.

10.) Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem du dich gerade befindest?

Zahlreiche Wahlplakate, ein Kleiderschrank, ein Regal, ein kleinerer Schrank mit Aquarium drauf, ein Love-Parade-Poster, eine Uhr, eine Magnet-Pinnwand und ein großer Stadtplan von Stuttgart.

11.) Hast du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?

Ein anbrennendes Etwas aus Käse und sonstwas in einem kleinen Topf auf dem Herd in der WG-Küche.

12.) Was hältst du von diesen Quiz?

Ich zitiere Doro: „Was ist hierdran ein Quiz und was kann ich gewinnen?“

13.) Was war der letzte Film den du gesehen hast?

Schräger als Fiktion – Stranger than Fiction.

14.) Was würdest du kaufen, wenn du plötzlich Multimillionär wärst?

Haufenweise Notebooks (kenne da so einige Bedürftige), ein Haus oder zwei, ein Internet-Unternehmen und eines aus dem Bereich Erneuerbare Energien. Und noch so nen Nagelknipser. Meiner ist vor ein paar Tagen kaputtgegangen.

15.) Sag mir etwas über dich, was ich noch nicht wusste.

Ich beginne wieder mit einem Zitat von Doro: „Wer ist jetzt schon wieder ‚ich‘?“
Wer auch immer es nun ist: Ich habe heute einen Liter Saft getrunken. Das wusste bisher keiner außer mir. :-)

16.) Wenn du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?

Gilt „Frieden überall und ewig“ als eine Sache?

17.) Tanzt du gerne?

In Second Life? Klar!

18.) George Bush!

Nicht mehr lange!

19.) Stell dir vor, dein erstes Kind wäre ein Mädchen. Wie würdest du es nennen?

Darf ich das alleine entscheiden? Das ist nett. Die Qual der Wahl. Es gibt viele Frauennamen, die ich toll finde. Vermutlich würde sie dann Anna heißen. Oder Lena. Oder Anna-Lena. Oder eben doch anders. Gibt eben viele schöne Namen. Jedenfalls nicht Winnetou.

20.) Und einen Jungen?

Auch nicht Winnetou. Höchstens mit zweitem Vornamen. *g*
Bei Männern finde ich das viel schwieriger. Hmmm, bin schon ne Weile am Grübeln. Gut, dass ich da nicht gerade wirklich nen Namen finden muss. Würde wohl eher nach dem Ausschlussprinzip verfahren und vor allem natürlich auch die Mutter des Sohnes mit einbeziehen. Vielleicht Daniel? Eigentlich aber auch zu sehr verbreitet. Ist nicht einfach, einen Namen auszusuchen, der nicht zu exotisch, aber auch nicht gleich total verbreitet ist. Ach ja, und mögen soll man ihn auch noch.

21.) Würdest du es in Erwägung ziehen auszuwandern?

Nur wenn ich die Sprache dort kann. Aber eher nicht.

22.) Was würdest du Gott sagen, wenn du das Himmelstor erreichst?

„Da bist du ja. Hab dich die ganze Zeit gesucht.“

23.) Drei Leute, die das hier auch beantworten sollen.

Andi alias Don „alpha“ Vanone, Tim alias Mann² und Alexander Endl.

{lang: 'de'}

5 Responses to “23 Fragen: Ein Stöckchen mal wieder”

  1. Pleitegeiger

    Oh! Das ist fein. Falls jemand nicht weiß, wohin damit… ich wär sozusagen willig. *mit dem Zaunpfahl wedel*

  2. Es freut mich sehr, dass du mich zweimal zitiert hast. Ich fühle mich geehrt, vielen Dank!

    Deine Antworten zu 9 und 11 fand ich richtig gut. Dass du aber 5 Stunden nicht mehr draußen warst, fand ich erschreckend! Ach ja, die Saft-Info war auch sehr cool, da hab ich Gitti angestubst und musste lachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.