4. Stuttgarter Webmontag

Diesmal hab ich bewusst aufs Moblogging verzichtet, um bei den Vorträgen besser aufpassen zu können. Allerdings waren die gestern nicht so mein Ding. Teilweise lag das allerdings auch daran, dass ich über die Themen schon zu viel wusste (Social Bookmarking/Mister Wong bzw. virtuelle Communities).

Aber die Gespräche drumherum lohnen sich auf jeden Fall immer wieder. Nicht nur weil sich wieder ein Leser geoutet hat und weil der Fußballkuchen echt lecker war. Jan Theofel hat mir einen sehr guten Tipp zum Thema Business-Blogging gegeben (und noch ein paar andere).

Dank Kai konnte ich mal wieder mit einer digitalen Spiegelreflexkamera rumspielen. Ich hoffe, ich krieg bald die Bilder, dann flickr ich sie auch. Von Stephan Sigloch bekam ich noch den Tipp, WordPress Mobile Edition zu installieren, damit mein Blog auch auf Handys und PDAs eine gute Figur macht. Hab ich letzte Nacht gleich noch erledigt und bei der Gelegenheit WordPress auf 2.07 upgedatet. Version 2.06 ging offenbar etwas nach hinten los.

Schade ist aber, dass beim gemütlichen Teil die meisten recht schnell gehen und es die wenigsten bis zum Unithekle schaffen. Vielleicht wird das nächstes Mal ja anders, wenn wir wieder im Literaturhaus sind.

Auch im Stuttgart-Blog gibt’s eine Meinung zum Januar-Webmontag. Was zu den Inhalten gibt’s bei Patrick Schnabel.

{lang: 'de'}

2 Responses to “4. Stuttgarter Webmontag”

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.