Bezahltes Bloggen: Geld für Kritik

Vor einiger Zeit wühlte eine Firma namens Trigami die Blogosphäre auf. Sie boten Bloggern Geld dafür, dass diese Artikel in ihren Blogs schreiben in denen sie Produkte testen. Die Artikel sollten allerdings auch gekennzeichnet sein (wenn auch sehr klein, weiß nicht, ob das inzwischen besser ist). Ein großer Aufschrei ging durch viele Blogs.

Insbesondere fürchtete man, dass man bei einem Verriss des zu testenden Produkts ja sicher nicht das Geld bekommt. DonVanone hat es ausprobiert. Produkt BlogInside und Blogger-bezahl-Anbieter BlogPay heftig kritisiert, aber dennoch Geld bekommen.

Ich bin sehr froh, dass dieser Praxis-Test der bis dahin nur theoretisch diskutierten Frage gemacht wurde. Bleibt abzuwarten, ob das auf Dauer so durchgehalten wird und wenn nicht so viele zugucken.

{lang: 'de'}

3 Responses to “Bezahltes Bloggen: Geld für Kritik”

  1. Ist ja wohl total lustig. Gut, dass sich der Don da treu geblieben ist. Werden die Leute, die die Ideen hatten jetzt neben den anderen Viral Marketing Menschen aufgehangen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.