CeBIT: Ich bin nicht kompatibel

Gleich geht’s wieder auf die CeBIT, aber zunächst noch ein paar Worte zum gestrigen Messetag. Mein Handy-Akku war recht schwach, daher hab ich das Moblogging lieber gelassen. Brauchte das Handy ja noch anderweitig.

Erst einmal, was eigentlich alle schon wissen: die CeBIT ist riesengroß. Wenn man etwa acht Jahre nicht da war, vergisst man aber glatt wie groß. Seitdem wurde ja aber auch im Rahmen der Expo 2000 das Messegelände noch erweitert, soweit ich weiß.

Gestern habe ich jedenfalls bestenfalls einen groben Überblick bekommen können. Ich hab in die meisten Hallen mal reingeschnuppert bzw. bin mehr oder weniger schnell durchgelaufen.

Näher beschäftigt habe ich mich mit folgenden vier Dingen:
Blackberrys, die leider weder WLAN, noch Kamera haben
TEO-Server und TEO-Mini, ein sehr platz- und stromsparender Server und sein PC-Verwandter
– dem Stand der MFG Baden-Württemberg, die gestern die Landesvertretung BaWü in Second Life eröffnet haben
– Kleinmonitoren für Videos und Fotos
– Passbildautomaten, die biometrisch korrekte Fotos für künftige Reisepässe machen und am Automaten gleich sagen, ob sie in Ordnung sind oder nicht – bei mir ging’s auch beim 5. Versuch nicht. 5-7 % der Bevölkerung sind mit diesem System nicht kompatibel hieß es. Na super, ich gehöre wohl dazu.

Zu den Themen Web 2.0, Blogs usw. schien es nicht wirklich was bzw. nicht viel zu geben. Wollte mich heute nochmal auf die Suche machen, aber so wie ich gehört habe, gibt es da nicht viel zu sehen.

Generell werde ich heute jedenfalls deutlich selektiver vorgehen. Ein paar Hallen hatte ich ja noch nicht, aber ansonsten werde ich eher Dinge ausprobieren, denke ich.

Und jetzt muss ich auch mal los…

{lang: 'de'}

6 Responses to “CeBIT: Ich bin nicht kompatibel”

  1. Klingt doch danach, als ob Du viel Spaß hättest … lass Dich nicht als beometrick-invisible-Schläfer anwerben. Besonders solltest Du Dich vor Männern mit Bart fernhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.