Die Frau macht mich verrückt

Das ist gar nicht so privat, wie es vielleicht klingt. Guckt sie euch einfach an:
Sich im Kreis drehende Frau

Dreht sie sich links rum oder rechts rum? Im Uhrzeigersinn oder entgegen dem Uhrzeigersinn?

Klar, im Uhrzeigersinn. Hab ich jedenfalls heute Nachmittag gemeint. Hab mehrmals geguckt bis mir fast schwindelig wurde und immer hat sie sich im Uhrzeigersinn gedreht. Am frühen Abend auch (die Arme).

Und eben? Da wollte ich nur mal kurz gucken, ob die sich noch dreht – alles wie immer, rechts rum, im Uhrzeigersinn – reibe mir kurz mit dem Finger im Auge und *klack* dreht die Frau die Richtung. Plötzlich drehte sie sich entgegen dem Uhrzeigersinn!

Ich hab nochmal weggeguckt und wieder hin. Immer noch. Links rum. Gegen die Uhr. Spinnt die plötzlich? In dem Moment, wo ich dann anfing über diesen Blog-Eintrag nachzudenken, wechselte sie wieder in die gewohnte Bahn. Rechts rum.

Frauen können einen echt verrückt machen. :-)

Gesehen bei Robert, der das ganze unter dem Titel Bist du eher intuitiv oder eher rational veranlagt bloggt. Rechts rum ist angeblich eher intuitiv, links rum eher rational. Ach, lest selbst. Robert hat inzwischen einige Erklärungen bzw. Erklärungsversuche in seinem Artikel und hat auch schon nen zweiten und dritten geschrieben.

Linktipp bekommen von Jenny.

{lang: 'de'}

32 Responses to “Die Frau macht mich verrückt”

  1. Geniale Sache, sowas zu machen. Ich habs zuerst gegen den Uhrzeigersinn gesehen, heißt das ich bin rational? Wenn ja, welche Überraschung xD

  2. Zuckerbäckerin

    Hm, also ich finde daß sie sich in schöner Regelmäßigkeit in jeweils eine Richtung dreht und dann in die andere wechselt. Aber das kann ja so in der Animation vorgegeben sein, wo ist dann da der Zauber? Oder sind bei mir beide Gehirnhälften kaputt? ;-)

  3. Da man nur einen Schatten sieht, ist die Richtung zunächst einmal egal; der Effekt kommt wahrscheinlich durch die Schräglage und die leichte Höhenvariation der Dame.
    Warum hat die eigentlich nichts an?

  4. Genau. Schon vor Wochen bei den Sistas. Wenn Basic das aber bringt, hypet das Ding durch die Decke.

  5. Spaßeshalber: Wer den ganzen Via-Links zurückfolgt, landet erst einmal hier:

    Daily Telegraph, Australia (5. Oktober 2007)

    Dort wird auf AAP als Quelle verwiesen — die “Australian Associated Press”.

    Mit ein bißchen Gesuche wird deutlich, dass das in Perth, Australien, schon ein paar Tage vorher, nämlcih am 26.9.2007, veröffentlicht wurde:

    PerthNow, Sunday Times

    Leider fehlt bei der AAP-Meldung die Quelle — die haben sich das vermutlich auch nicht ausgedacht, sondern eher irgendwo gefunden.

  6. Also ich kann das hin und her schalten. Man muss sich nur vorstellen, dass in dem Moment in dem das eine Bein hinter das andere gezogen wird es tatsächlich nach vorn gezogen wird. Lustig. Ob das was mit Gehirnhälften und die was mit Rationalität und Emotionalität zu tun haben bezweifle ich aber.

  7. Ich seh sie eigentlich immer nur rechts rum. Bis auf das eine Mal, das mich dann zu dem Eintrag veranlasst hat. Ganz kurios die Frau.

    @Zuckerbäckerin
    Nee nee, dann müssten sie ja alle ne Weile so und ne Weile so sehen.

    @David
    Weil sonst keiner hinguckt?

    @Till
    Hab’s vorher noch nicht gesehen.

    @Chris
    Hm, den Eintrag hab ich dann wohl nicht gelesen.

    @sepp
    Ich kann dir da nicht folgen. Hab auch schon mehrfach versucht, da einfach umzuschalten, aber es klappt nicht. Weder durch rechnen, noch durch emotionale Gedanken. Nichts.
    Auch wenn ich mir einfach versuche vorzustellen, sie würde sich links rum drehen. Sie tut es nicht.

  8. Ich kann es so “halbweg bewusst” umschalten, wenn ich nicht direkt auf das Bild gucke, sondern nach unten auf den Text – irgendwann bewegt sie sich dann in die andere Richtung. Klappt aber auch nicht immer.
    Übrigens ist mir gestern noch total schlecht geworden, scheinbar war mein Gehirn mit dem Eindruck überfordert….

  9. Ich habe alles versucht. Ich habe sie höflich gebeten, ich habe sie provoziert, ich habe ihr gut zugeredet, ich habe ihr gedroht, sie bestochen und beschimpft… Nix, die will sich einfach immer nur in die eine Richtung drehen (schön im Uhrzeigersinn). *seufz*

  10. hehe schon witzig, anfangs drehte sie sich immer im uhrzeigersinn, aber wenn ich mich auf das Bein in der Mitte konzentriere und dann immer kurz das Bein verfolge welches sich von der Mitte weg bewegt, dann dreht sie sich gar nicht mehr im Kreis, sondern immer hin und her :)

  11. @FrauSchmitz
    *lol*

    @Tina/Moritz
    Bei mir geht es nicht wirklich bewusst. Wenn ich mich auf die Gegend vom Schattenbein konzentriere, dann schaltet es jedenfalls deutlich öfter auf Linksbetrieb um als sonst. Aber auch nicht wirklich zuverlässig. Und ich weiß dann nicht, wie ich das wieder umgedreht bekomme.
    Oft sind es genau die Momente, wo ich dann kurz abgelenkt bin, wo sie umschaltet.

    Ich such ja hier immer noch die versteckte Kamera… ;-)

  12. Hey Leute!
    Also ich glaube der Typ der das gemacht hat hat einfach bewusst nach ner weile gewechselt!!!Kein Zauber nichts!!!!
    Meine Meinung
    PeaCe

  13. @Keko
    Nein, das kann gar nicht sein, denn dann könnte ich die Frau nicht stundenlang rechtsdrehend sehen. Hatten wir auch schon diskutiert.

  14. Und wer sich die Grafik mal in einem Programm zum Bearbeiten animierter Grafiken (gif) anschaut, kann dann Frame für Frame durchgehen und trotzdem sein blaues Wunder erleben. ;)

  15. Antonio Langen

    Aber ich spreche ungehindert und unverstört mein schönstes Schulgedicht im Rhythmus meines Körpers:

    *Mein GeSchultes*

    Erfrorene Gedanken
    zerbrechen in meinem Kopf

    Vieta erschlägt den Pythagoras
    das endoplasmatische Retikulum

    überwuchert die Schlacht von Verdun
    Ohm verendet am Tracheensystem des Galvani

    Theta und Rho
    ertrinken in der eiskalten Beringsee

    Monteverdi singt das Requiem
    von Alexander dem Großen

    frierend sitze ich
    in meinem Eisschrank

    erfrorene Gedanken
    zerbrechen meinen Kopf

    Vögel können durch das geöffnete
    Fenster in die Sonne fliegen. [*]

    —–

    [*] Anonym überliefert aus einer Gruppenarbeit (Stufe 10, im Jahre 1995); am Marie-Curie-Gymnasium, Recklinghausen.

  16. Hö? Ich bin wohl nicht der einzige, der diesen Zusammenhang jetzt nicht versteht, oder?

  17. ich glaub da nicht dran. ist schonmal jemand auf die idee gekommen sich das mit einer 2. person anzuschaun? ich wette man sieht immer das gleiche!

  18. komisch ist nur. dass wenn sie sich in die eine richtung dreht, ein anderes bein den boden berührt, als in der anderen richtung… das hat absolut nichts mit optischer täuschung oder sonstigem unsinn zu tun!

  19. Schonmal daran gedacht, dass das Bild einfach so ist, dass sie sich erst im Uhrzeigersinn, dann entgegen dreht? Wie blöd sind denn alle, die denken, dass das tatsächlich etwas mit der Wahrnehmung zutun hat?

  20. Ach, Philip, die Vermutung hatten schon einige. Was dagegen spricht:
    – mit etwas Übung kann man (oder können manche) steuern, wann sich die Figur links und wann sie sich rechts dreht
    – es gibt Leute bei denen dreht sie sich immer nur in eine Richtung
    – es hat jemand das animierte GIF in Einzelteile zerlegt und genau deine Vermutung überprüft.

    Provokant gefragt: Wer ist jetzt blöd? Ne These aufstellen und gleich alle beleidigen, die ihr nicht anhängen, obwohl es pure Spekulation ist, ist jedenfalls sehr… ähm, gewagt.

  21. Genau Henning, zu diesen Leuten die das animierte GIF zerlegt haben gehöre auch ich und da wird nix getrickst, von daher lieber Philip, einfach mal vorher die eigenen Thesen überprüfen, andernfalls steht man nämlich ganz schön blöde da.

  22. Okay, Verzeihung, war forsch von mir, habe das GIF gerade in
    ImageReady ‘reingehauen und eure Aussagen bestätigt gesehen.
    Kann mir dann allerdings nicht erklären wie das funktionieren soll.
    Vielleicht lässt einfach die Konzentration nach.

    Philip

  23. Ja, und du wirst es nicht glauben, eben hat sie sich bei mir gegen den Uhrzeigersinn gedreht..

    Philip

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>