Endlich wieder Drei-Tage-Bart!

Schon im August letzten Jahres war er draufgegangen – mein Bartschneider. Die ganze Solidarität da im Gesicht sollte wieder weg. Tja, und der Bartschneider ging mit, war ihm wohl zu viel geworden.

Seitdem konnte ich meine bevorzugte „Rasierform“ – einfach Haarschneider ohne Aufsatz und fertig ist der Drei-Tage-Bart – nicht mehr anwenden. Entweder ganz oder gar nicht. So war ich in den letzten Monaten ungewöhnlich häufig glattrasiert. Aber wahrscheinlich war ich auch an ebenso vielen Tagen extrem unrasiert – und nicht nur ein bisschen wie sonst üblich.

Wenn der Bart dann wieder so lang war, musste vor dem eigentlichen (Nass-)Rasieren erst die Schere Vorarbeit leisten. Ab morgen brauch ich das nicht mehr. Ich hab jetzt wieder einen neuen Bartschneider. Und zwar einen ohne mit Kabel. Die haben einfach immer konstante Power und sind tendenziell auch billiger.

Übrigens, Verkäufer sind ganz einfach zu verwirren:
„Sie kommen klar?“ – „Neeee…“

{lang: 'de'}

4 Responses to “Endlich wieder Drei-Tage-Bart!”

  1. Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Heimtier aus dem Elektronikfachhandel, ich wünsche dir viel Spaß und Freude damit ;)

    Und zu den Verkäufern: du bist so gemein, die machen doch auch nur ihren Job :P

  2. Jetzt sind bald 3 Tage rum, da müsste’s doch mal ein Foto geben… :D

  3. Der Witz ist doch, dass ich mit dem Ding keine drei Tage brauche, sondern sofort von Vollbart auf Drei-Tage-Bart runterkann. Allerdings war ich evtl. doch etwas zu geizig. So richtig toll funktioniert das Ding nicht.

  4. Welches Modell hast Du denn gekauft? Bin auch gerade auf der Suche nach einem brauchbaren Modell. Habe aber noch gar keine Ahnung/Erfahrung, was ich nehmen kann/soll.

    Gruß Scoon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.