Ganz schön feist

Auf irgendeine Weise kam vor ein paar Jahren mal ein MP3 auf meine Festplatte mit dem Titel „Gänseblümchen“. Ein sehr lustiges Lied und auch sehr nett anzuhören. Läuft bei mir immer wieder mal. Name der Gruppe: „Ganz schön feist“. Aus irgendwelchen Gründen habe ich aber nie nach weiteren Liedern dieser Gruppe geforscht.

Im Jahr 2005 lernte Dave durch mich das Lied auch kennen und fand es genial. Auf meinem Geburtstag lief es dann auch irgendwann und er fragte nach dem Namen der Gruppe. „Ganz schön feist“, antwortete ich achselzuckend, denn irgendwie hat man das noch nie gehört und es klingt auch ein wenig so als hätte der Mensch, der da den Namen des Interpreten oder der Gruppe eingegeben hat, eigentlich gar nicht von wem das Lied ist. Zumal ja eigentlich auch nur einer singt.

Und nun las ich gestern Abend bei Tina, dass sie auf einem Konzert von Ganz schön feist war. Netterweise auch gleich mit einem Video von einem Teil des Programms und ich habe mich köstlich amüsiert.

Daraufhin hab ich natürlich in YouTube auch mal nach dem Gänseblümchen-Lied gesucht und bin fündig geworden. Auch wenn ich zwei Videos in einem Beitrag eigentlich unschön finde, mache ich diesmal eine Ausnahme.

Erst für das Gänseblümchen-Lied (so etwa 45 Sekunden geht’s los, davor erzählt er die Story zum Text) und dann für das Lied „Chroreographie“. Sehr genial! :-)

Ganz schön feist – Gänseblümchen (Ton aufdrehen, ist sehr leise):

Das Lied gibt’s übrigens auch in besserer Tonqualität, dafür aber mit Nicht-Original-Bildern unterlegt.

Ganz schön feist – Choreographie (Lautstärke wieder runterdrehen, ist normal laut):

Ich hoffe, ihr amüsiert euch auch so wie wir. :-)

{lang: 'de'}

4 Responses to “Ganz schön feist”

  1. Klasse, danke Henning für die Suche! Das Gänseblümchenlied paßt aber auch so prima zu meiner politischen Grundhaltung.

  2. Mitschreiber

    Ich höre die schon ewig. Ich bin mal irgendwann auf ein Album von den gestoßen (ich glaub es war HÜA) und bin seitdem Fan. Besonders empfehlenswert find ich „Mann Ohne Gedächtnis“ und „Enten (haben keine Ohren)“.

  3. Ganz schön feist sind echt toll! Ich liebe deren trockenen Humor. Höre GSF auch schon sehr lange… damals war „Du willst immer nur ficken“ relativ bekannt. Viele, denen ich Lieder vorgespielt habe, meinen, dass sich GSF anhört wie PUR. Das kann ich ÜBERHAUPT nicht nachvollziehen. Vielleicht beim ersten reinhören, aber mehr auch nicht. Für mich sind die Jungs einfach einzigartig und unbedingt „erhaltenswert“ – gerade bei dem Schrott, der heute so auf den Musik-Markt geworfen wird…

  4. @David
    Du weißt aber schon, dass wir Sonnenblumen haben, oder? ;-)

    @Mitschreiber
    Kenn ich alles nicht.

    @Tina
    „Du willst immer nur ficken“ kannte ich auch irgendwoher, wusste aber nicht von wem das ist. In YouTube hab ich dann aber auch bemerkt, dass es von denen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.