Henning testet die Wii

Ich hab’s doch gewusst. Die Wii und ihre besondere Bedienung taugt nur bei bestimmten Spielen was. Ich hab’s gestern ausprobiert. Erst hab ich so komische und recht langweilige Hasenspiele gespielt. Das beste war da noch als ich mit dieser Wii-Fernbedienung Nahrungsmittel nachzeichnen sollte (hin und wieder war auch mal ein Baseball dazwischen).

Dann haben wir endlich Wii Sports eingelegt. Erst hab ich ein oder zwei Runden Tennis gespielt. Hat echt Spaß gemacht, auch wenn ich hin und wieder das Gefühl hatte, mein Arm wäre gerade abgeflogen. Wer sich sonst nicht körperlich betätigt, für den ist die Wii schon eine Herausforderung. Nachdem ich beim Tennis zwar meist ein gutes Gefühl hatte und die meisten Bälle auch getroffen habe, hab ich dann doch irgendwie immer verloren. Aber ich glaube, es war knapp. Und wenn nicht – Spaß hat’s trotzdem gemacht.

Richtig anstrengend wurde dann das Boxen. Da stand ich auch anfangs alleine vor der Wii und hab gegen den Computer gespielt. Kam mir erstmal sehr blöd vor. Man macht sich dann doch lieber zu zweit zum Affen. :-)
Ich glaube, ich hab sogar gewonnen. Dann hab ich gegen nen menschlichen Gegner gespielt. Das war dann echt anstrengend, zumal ich ja schon etwas verausgabt war. Ich hab dann wohl auch zu schnell geboxt, so dass dieses Wii-Dings nicht so ganz mitkam. In der letzten Runde hatte ich jedenfalls den Eindruck, dass meine Figur gar nicht mehr geboxt hat – ich hingegen war wie wild dabei.

Da hab ich dann ziemlich deutlich verloren. Dann war ich auch erschöpft. Ausgepowert. Schon lange nicht mehr so verausgabt. Hat aber echt Spaß gemacht. Und ich weiß jetzt, was ein Nunchuk ist.

4 Responses to “Henning testet die Wii”

  1. ich weiß, du magst lieber längere kommentare. aber ich sage jetzt einfach mal: cool.

  2. Nach der Überschrift dachte ich, ich bekomme noch ein zusammenfasendes Fazit ala „Sofort kaufen“, „Lustig aber geldverschwendung“.
    Ich denke das macht schon spass, aber stundenlang fesseln würde mich das nicht glaube ich. Da mache ich lieber „Real-Live-Sport“.

  3. @Tobias
    Naja, wenn man ohnehin in dem Bereich Geld ausgibt, lohnt sich die Wii bestimmt schon. Aber ich würde warten bis der Preis sinkt.
    Ich bin aber generell kein Spielekonsolenkäufer.

    Hab übrigens vorhin festgestellt, dass ich Muskelkater im rechten Arm habe. Wenn man sein Fitness-Studio kündigt, hat man die Wii nach ner Weile wieder drin. *g*
    Und Wii Sports ist dann wohl auch schon dabei, wie ich gehört habe.

    @albert
    Kurze sind hin und wieder auch okay. :-)

  4. Ich glaube nicht, dass der Preis für die Wii in nächster Zeit nennenswert sinken wird. Höchstens werden die Spiele günstiger (die kosten jetzt ca. 50 – 60 Euro). Die Wii ist vor allem für Leute geeignet, die sich immer vornehmen, Sport zu machen, nur um dann auf der Couch ihre guten Vorsätz mit einer Tüte Chips und Cola runterzuspülen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.