In der ZEIT

Der bereits angekündigte ZEIT-Artikel über junge Politiker ist online. Ich komm sogar gleich als erster dran. :-)

Meine gemailten Änderungen wurden mehr oder weniger übernommen. Allerdings kam danach offenbar noch eine Änderung rein, die ich nicht gut finde, weil sie falsch ist:

Schürig ist bei den Grünen und sagt, er habe, „definitiv Ambitionen, Politiker zu werden“.

Da stand vorher hatte und das war auch gut so. Derzeit habe ich definitiv keine Ambitionen, in die Berufspolitik zu gehen. Vielleicht ändert sich das ja wieder. Aber ich verstehe nicht, wieso dieses Wort ohne Rücksprache mit mir geändert wurde nachdem ich den Abschnitt (mit ein paar Änderungen/Klarstellungen) abgesegnet hatte. Das ist ja ein indirektes Zitat und so habe ich das nicht gesagt.

Insgesamt aber ein schöner Artikel und ich finde mich gut wieder. Insbesondere das Ende meines Absatzes finde ich sehr gut.

Nachtrag: Mich würde natürlich eure Meinung zu meinen Statements im Artikel interessieren.

3 Responses to “In der ZEIT”

  1. Zuckerbäckerin

    Erstmal was essen und dann lernen… jaaa, jaaaaaa… Blogeinträge verfassen!

  2. Der war zu 95 % schon vor unserem Telefonat entstanden. Hab nur noch ein paar Wörtchen ausgebessert bzw. ergänzt und ihn dann abgeschickt.

  3. ein „hatte“ hätte wohl nicht in den Artikel gepaßt, der so demonstrativ positiv ist *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.