Kuchen grillen

Die Wettervorhersage für Montag wird leider eher schlechter als besser. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Blog-Geburtstags-Grillen am Pfingstmontag damit ins Wasser fällt, wird immer größer.

Nun hat mich vorhin Jan Theofel angerufen, der uns ja mit Kuchen versorgt. Er bringt so viel so leckeren Kuchen mit, dass wir eigentlich gar keinen Grill bzw. kein Grillfleisch mehr brauchen.

Also, die Idee: Wir treffen uns am Montag unabhängig vom Wetter um 18 Uhr an der Uni in der Stadtmitte. Wenn das Wetter okay ist, grillen wir und essen Kuchen und ansonsten essen wir einfach „nur“ Kuchen (aber was für einen!). Da haben wir ja auf jeden Fall genug. Ich darf nicht so viel verraten, aber es wird fruchtig und groß. Eine ziemlich exklusive Sache. Leser hier zu sein, lohnt sich. ;-)

Da das Wetter höchstwahrscheinlich eh nicht gut genug sein wird, holen wir das Grillen dann nächsten Samstag (02.06.) nach. Den Super-Kuchen essen wir einfach drinnen, Zugang zur Uni haben wir. Mitgebracht werden müssten dann eigentlich nur noch Getränke.

Bisherige Einträge zum Thema: Leser grillen, Blog-Geburtstags-Grillen, Grillen ins Wasser?

Grüße aus Ulm via WLAN. Sitze gerade in einem interessanten Workshop über soziale Verantwortung von Unternehmen, aber das hier musste ich jetzt doch nebenher bloggen. Ansonsten ist hier super Wetter und wir haben neben der Politik auch viel Spaß.

{lang: 'de'}

12 Responses to “Kuchen grillen”

  1. Steffi

    Das heißt also, dass ich keine Kohle mitbringen muss???
    Ist aber auch mal ne gute Idee und ich bin schon super gespannt

  2. Nachdem sich die Wettervorhersage immer weiter verfestigt hatte, habe ich mir für Montag nun schon was anderes vorgenommen. D.h., dass ich beim Kuchenessen leider nicht dabei sein werde.

  3. @Steffi
    Sagen wir mal, wenn morgen Abend die Wettervorhersage nicht plötzlich was anderes sagt, dann verschieben wir das Grillen auf den 2. Juni. Wobei du da ja nicht kannst und wir jemand anderen für die Kohle brauchen, aber das kann man ja dann ab Dienstag klären.

    Also, morgen Abend wird hier im Blog definitiv festgelegt, ob am Montag gegrillt wird oder wir „nur“ in den Genuss gigantischer Kuchen kommen.

    @derCobold
    Hm, sehr schade.

    P.S.: So, gleich gibt’s hier Abendessen.

  4. Also, kein Grillen, sondern definitiv nur Kuchen essen. Die Wettervorhersage für morgen bleibt schlecht, auch wenn sie das für heute ebenfalls war und wir hier strahlenden Sonnenschein haben.

    Für morgen soll es allerdings noch schlechter werden und wenn’s doch gut wird, können wir ja auch draußen Kuchen essen. :-)

  5. Jokerine

    HMMM… lecker Kuchen! Wir sehen uns dann Montag.

  6. wiebke

    henning … die stuttgarter uni ist groß :)

    gehts auch was genauer? freu mich schon … können wir noch was anderes mitbringen?

  7. Treffen wir uns einfach vorm K2 bzw. für Ortsunkundige: zwischen den beiden Hochhäusern.

  8. Kuchen Grillen

    „Kuchen Grillen“ als Headline macht neugierig und so habe auch ich geklickt, um zu sehen was dahinter steckt. Vielleicht ein neues Grillrezept?! :-) War dann ja doch was anderes und ich hoffe das die Blogleser einen schönen Tag hatten.

  9. Und was wird dieses Jahr zum 2-Jährigen Geburtstag gemacht? Es gibt ja Dinge, für die ich „Meilen“ fahren würde… ;)

  10. Huch… da muss ich mir jetzt mal schnell was überlegen. Witzigerweise hatte ich die Tage schon überlegt, einfach ohne Anlass und ohne großes Brimborium mal wieder ein kleines Leser-Treffen zu machen.

    Und schwupps, knallst du mir den Anlass vor die Füße und forderst ein großes Brimborium. ;-)

  11. Das hab ich nun davon, wenn ich im großen weiten www unterwegs bin und nach einer Idee für Einladungen suche, die für den 40sten Geburtstag meines Mannes gedacht sind, wo es Nachmittags Kuchen geben soll und abends das Grillen ansteht. Immerhin möchte ich ja den Gästen etwas bieten und den Tag für meinen Göttergatten perfekt machen.
    „Kuchen grillen“ wird nun definitiv der Slogan der Karten sein, damit landen wir sicher scho den ersten Treffer gleich mit der Einladungskarte und bestimmt werde ich auch noch Rezepte finden, die mal ein bißchen Abwechslung bringen zu eben diesem besonderen Anlass… vielleicht etwas in der Art von „gebackenem Fleisch“ oder so… Da lässt sich sicher etwas finden! Vielen Dank an den Autor, ich denk schon mit Appetit an das Fest – ab die Vorbereitungen jetzt besser noch nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.