Pownce-Einladungen

Pownce ist irgendsoein neuer Web-2.0-Dienst. Was man damit machen kann, weiß ich auch noch nicht genau. Hab erst ein paar Minuten mit dem Ding verbracht.

Aber irgendwie redet gerade jeder, der was mit Web 2.0 zu tun hat, drüber. Irgendwie kann ich da meinen Kontakten Dateien, Events, Links und Notes schicken. Halt mal wieder irgendein user-social-generated-network-content-2.0-mashup. Oder so.

Sie schreiben selbst über sich:

Pownce is a way to send stuff to your friends. What kind of stuff? You can send just about anything: music, photos, messages, links, events, and more.

Wie auch immer. Wer ne Einladung will, ich hab noch ein paar übrig. Schreibt einfach in die Kommentare. Natürlich gratis. Kostenlos. Vielleicht sogar umsonst.

{lang: 'de'}

10 Responses to “Pownce-Einladungen”

  1. Stefan (Stefans Blog)

    Man, bei den ganzen Social-Dings-Registrier-Dich-Und-Alles-Ist-Geil Dingern fehlt mir schon total der Überblick. Brauche mal was, was das alles vernetzt ;) Vielleicht ein Web-2.0-Meld-Dich-An-Und-Merk-Dir-Deine-Daten-Teil?

  2. Ich nehm trotz der von Stefan zitierten Gefahr, ne Einladung. Meine Daten lass ich ja von Firefox merken =)

  3. Stefan (Stefans Blog)

    @SoWhy: Das mache ich auch immer so. Das ist meine zweitgrößte Sorge. :)

  4. @SoWhy
    Deine Einladung ging soeben raus.

    @Stefan
    Das ist in der Tat nervig. Und nicht nur wegen den ganzen Logins, da gibt es ja bereits Lösungen. Viel mehr will man seine Fotos, Videos usw. ja auch nicht in zig Communitys reinladen und sich überall auch wieder sein „Freunde“-Netzwerk zusammenklicken.

    Aber Google und/oder Yahoo arbeiten an sowas. Hab gerade gestern irgendwo nen Artikel darüber gelesen. Geht darum, das ein Dienst andere Dienste integriert. Lassen wir uns überraschen.

  5. Henning, hast Du noch Einladungen zu vergeben…? Wäre nett wenn darunter noch eine für mich ist. Danke!

  6. @Renato
    Ich hätte hier noch eine für dich, aber du bist laut dem System schon User, daher kann ich dich nicht einladen.

  7. @Henning: Danke, kaum hatte ich Dich hier angeschrieben, hat mich bereits ein Bekannter eingeladen. Danke trotzdem!

  8. Und ich hab sechs neue Einladungen bekommen – wie wahrscheinlich alle. Hab jetzt noch acht zu vergeben oder so. Aber will ja offenbar keine Sau haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.