Sie haben Post, Herr Blogger!

Immer öfter werde ich in der letzten Zeit angemailt. Firmen möchten, dass ich über sie bzw. den Relaunch ihrer Seite blogge. Menschen von Unis forschen offenbar zunehmend auch im Bereich Blogs und befragen dazu Blogger. Leider sind die Fragen oft viel zu lang, viel zu viele und manchmal überschneiden sie sich im gleichen Fragebogen gnadenlos. Und manchmal kommt auch alles zusammen.

Irgendwie ist das ja nett. Das zeigt ja, dass man sich in der Blogosphäre irgendwie etabliert hat, dass man irgendwie zu einem „Player“ geworden ist. Aber es ist auch etwas nervig. Dazu kommt, dass auch die Spammer mich immer mehr zuschütten. Derzeit komme ich auf 100-200 Spamkommentare pro Tag. Werde eventuell demnächst das Mathe-Plugin installieren.

5 Responses to “Sie haben Post, Herr Blogger!”

  1. Florian

    Das Mathe-Plugin hab ich nach der Umgestaltung meines Blogs deaktiviert gehabt und musste feststellen, dass es keinen großen Unterschied bezüglich der Zahl an Spamkommentaren im Vergleich zu Vorher gab. Deswegen gibt es das jetzt bei mir auch nicht mehr.

    Aber probier es am besten einfach mal aus. Es ist wie ich finde auch „kommentatorenfreundlicher“ als die Eingabe von kaum zu entziffernden Captchas.

  2. niels | zeineku.de

    Mit dem Rechen-Krams nervt man eigentlich nur die echten Kommentierer, kann aber nichts ausrichten gegen Trackback-Spam.

    Daher bleibe ich lieber bei Akismet allein.

  3. @Florian
    Hm, interessant. Captchas kann ich gar nicht leiden. Hab im StudiVZ extra ne Gruppe eingerichtet „Ich gebe bei Captchas dauernd was Falsches ein!“, weil ich in mindestens 30 % der Fälle irgendwas falsch gemacht habe. Eher 50 %.

    @niels
    Sooo sicher bin ich mir da jetzt nicht, weil ich mir den Spam sooo genau meist nicht ansehe, aber ich glaube, ich hab da schon nen großen Anteil an normalem Kommentarspam.
    Und wirklich nervig finde ich die Rechenaufgaben nicht. Kommentiere in einigen Blogs mit Rechenaufgabe und das ist eigentlich kaum ein Aufwand.

  4. Bearbeitest du die Spamkommentare per Hand? Ich benutze Akismet und da kommen weniger als 1% der Kommentare durch. Ich kanns nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.