Tipps im Umgang mit der Polizei

Solltet ihr Mal Ärger mit der Polizei haben und bei euch zum Beispiel eine Hausdurchsuchung anstehen, ist es wichtig, nichts falsch zu machen. Da sind einige kompetente Tipps sicher hilfreich. Und insbesondere auch die Erklärung, warum wir alle (= Internetnutzer) heutzutage recht schnell in eine solche Situation rutschen können.

Udo Vetter vom lawblog hat auf dem Chaos Communication Congress vom Chaos Computer Club zu diesem Thema einen sehr interessanten Vortrag gehalten. Ich kann ihn euch nur empfehlen, zumal er fast völlig ohne Paragraphen auskommt und ziemlich humorvoll vorträgt (was auch für den Blog gilt).

Wer’s nicht ansehen will, hier die Quintessenz: Sie haben das Recht zu schweigen. Nutzen!

Gefunden bei dysternis über ix.

{lang: 'de'}

4 Responses to “Tipps im Umgang mit der Polizei”

  1. Doch – auf jeden Fall ansehen! Lohnt sich und ist unterhaltsam!

  2. soo geil ich ahb mich totgelacht. super gemacht und danke für die tips und “aufklärung” einfach nur klasse! die stunde hat sich auf jeden fall gelohnt. meine freunde schauen auch grad interessant an.

  3. Ich bin interesiert an den drei beitrege , bitte zuschicken
    Viellen dank
    Ionel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>