Weihnachtsstimmung

Es ist komisch. Normal kommt Weihnachten für mich jedes Jahr irgendwie plötzlich. Kann man ja auch nie ahnen, dass das dieses Mal schon am 24.12. 25.12. ist. Aber dieses Jahr ist irgendwas anders. Schon vor zwei Wochen befand ich mich erstmals für einen Moment in Weihnachtsstimmung.

Mit dem ganzen Weihnachtsgebäck im Supermarkt hat das natürlich nichts zu tun. Auch nicht mit dem Weihnachtsmarkt, der in Stuttgart längst aufgebaut ist. Es ist eher die Kälte – und vielleicht auch der Gedanke an leckeren Glühwein, der Weihnachten näherrücken lässt.

Mal sehen, ob ich dieses Mal die Geschenke frühzeitiger kaufe als sonst. Noch ist ja alle Zeit der Welt.

9 Responses to “Weihnachtsstimmung”

  1. Viel Schlimmer: 7 Wochen noch.

    7 Wochen… das ist irgendwie viel weniger als „in 3 Monaten“.

  2. Sieben Wochen sind aber noch sehr viel. Ich muss mich jetzt eh erstmal um meinen Geburtstag kümmern. Immerhin brauch ich da keine Geschenke kaufen. ;-)

  3. Lass dich blos nicht von deiner Lust auf Glühwein übermannen und geh zum Schloßplatz. Ich bin am Dienstag schwach geworden. So schlechten Glühwein hab ich noch nie getrunken. Von drei Glühweinen waren 2 schlecht und einer ungenießbar…

  4. So übel? Wir werden von der Firma aus demnächst da sein. Spätestens da werde ich kosten.

  5. Wir fanden ihn richtig widerlich – wann öffnet eigentlich der „richtige“ Weihnachtsmarkt seine Tore? Da gibt´s auf jeden Fall Alternativen, mal abgesehn von diesem Glüh-Caipi den es letztes Jahr an jeder Ecke gab…

  6. Zuckerbäckerin

    Alex: am 28. November

    Henning: Na, den „kompletten“ Stuttgarter Weihnachtsmarkt halt und nicht nur die paar Stände mit Eisbahn am Schloßplatz

  7. Insbesondere meine ich den Glühweinstand, ungefähr auf der Höhe vom Breuninger und ganz besonders den, der Glühwein für einen guten Zweck verkauft – an der Ecke Bolzstraße/Königstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.