Wer ist Knut?

Wo ich eben in einem geheimen Blogger-Chat ;-) mitbekommen habe, wie dort Überschriften gedealt werden („Eisbären sind die besseren Blogger„), kommt mir gerade spontan die Frage: Wer ist eigentlich Knut?

Klar, das ist dieser kleine Eisbär im Berliner Zoo, der echt süß aussieht. Aber irgendwie ist die Ursprungsstory etwas an mir vorbeigegangen. Kommt davon, wenn man aufgrund der Informationsflut vieles nur überfliegt.

Ich könnte jetzt natürlich googlen oder so, aber ich frag einfach mal euch. Was ist da los? Warum ist Knut so berühmt geworden? Warum wird sein Blog bald die Deutschen Blogcharts stürmen?

12 Responses to “Wer ist Knut?”

  1. Eine Überschrift geht um die Welt… Erfinder Heuer wird Millionär und schreibt die deutsche Kulturgeschichte der Gegenwart um (merkst du die Anspielung, Henning? Hoffe schon.. :D )

  2. Klar, seh ich die Anspielung. :-)
    Wenn man die Geschichte selbst (um-)schreibt, ist es auch einfacher, sie sich zu merken. *g*

  3. vielleicht geht es bei dem ganzen künstlichen hype auch nur darum, dass der berliner zoo dringend mal etwas mehr publicity und vor allem einnahmen brauchte? und dann strickt man halt ne schicke kampagne, mit medienpartnern, stofftierchen und all den geschichten, die dann 30.000 an den kassen schlange stehen lassen …
    lg ulli

  4. LOL. Ich mache meinem Hund jetzt auch einen Blog auf.

    Der Eisbär ist so berühmt geworden, weil er von seiner Mutter abgestoßen wurde und nun von Hand aufgezogen wird, und die Überlebensschance anfangs reativ gering war. Zumindest glaub ich das.

  5. Die BLÖD war’s, sie hatte behauptet, ein Tierschützer hätte gefordert Knut zu töten, weil er nicht artgerecht aufgezogen wurde und ne große Story daraus gemacht, siehe http://www.bildblog.de/?p=2147 – im dort verlinkten FAZ-Artikel steht was der Tierschützer wirklich meinte.
    Spricht für dich, Henning, wenn du davon wirklich nichts mitbekommen hast.

  6. Grundsätzlich ist es wohl schwierig, Eisbären in Gefangenschaft zu züchten. Er ist seit über dreißig Jahren (1940 und 1973) der erste Eisbär, der im Berliner Zoo geboren wurde. Außerdem ist er im Brutkasten und mit der Flasche aufgezogen worden ist, was weltweit wohl recht selten gelingt – Knuts „Zwillingsbruder“ hat auch nicht überlebt.

  7. Frank Simpel

    Alle lassen sich über Knut aus. http://youknut.com Wenn jetzt in den Krankenhäusern immer der Name Knut am Kinderbettchen steht, werden tausende Verwechslungen die Vaterschaftsdebatte noch mehr anheizen…ist das ein lang geplanter Coup der Pharmaindustrie???,-)

  8. niels | zeineku.de

    Ich habe den Anfang des Hypes auch nicht mitbekommen. Da war ich im Urlaub und hab nur ab und zu in eine deutsche Zeitung geschaut.

    Aber das Vieh ist wirklich verdammt knuffig.

  9. (på Dansk)Hej jeg vil meget gerne vide noget om Knut ved i det så kan i bare skriver til min E-mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.