Erstes Kurzfazit der CeBIT 2008

Web 2.0/Allgemeines: Vorher planen lohnt sich. Aber: Großzügige Puffer planen. Viel Web 2.0 (im Vergleich zum letzten Jahr), allerdings sehr oft nur an der Oberfläche kratzend.

Öko-CeBIT: Überall „Green IT“, allerdings oft mehr als Schlagwort als als greifbares Produkt oder Projekt. Viel Interesse am TEO von christmann.

Socializing: Viele nette Kontakte geknüpft oder vertieft. Hat sich gelohnt.

Nebenbei: Sprach-SMS auf der Mailbox zu haben, ist irgendwie gaga.

{lang: 'de'}

2 Responses to “Erstes Kurzfazit der CeBIT 2008”

  1. Wie, ihr kommentiert nicht? Auch alle auf der CeBIT? Kein Interesse? Keine Meinung?

    Ich bin jedenfalls gerade eben wieder zu Hause angekommen. Ziemlich müde.

  2. Die Kontakte sind noch der einzige Grund warum ich mich auf die CeBit „plage“. Der Flair der CeBit hat in den letzten Jahren doch deutlich an Reiz verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.