Muskelkater auf Probe

Seit etwa Mitternacht hab ich Muskelkater. Und wie! Und vor allem wo! Da sind Stellen dabei, die hab ich gar nicht.

Beim Tippen werden die manchmal ganz leicht beansprucht, zieht dann etwas. Wenn mich strecke oder auch nur einen Arm nach hinten mache, dann hab ich ein Ziehen in der Brust, das ich bisher nicht kannte.

Mein Plan mit einem zweiten Probetraining heute fällt damit flach. Wäre ja schon in den ersten Sekunden ne Quälerei. Hoffentlich ist das morgen besser. Wobei mich sehr wundert, dass der Muskelkater so verzögert begonnen hat. Erst etwa 30 Stunden nach dem Training. Ist das normal?

7 Responses to “Muskelkater auf Probe”

  1. Du weichei!

    Nach meinem Probetraining kam der Muskelkater auch erst nach ca. einem Tag.

    Früher wurde einem ja noch erklärt, dass das an der Milchsäure liegt und damit die schneller wieder abgebaut wird, solle man Sport machen.

    Tatsächlich aber (und das hab ich nur aus der Wikipedia) entstehen wohl kleine Risse im Muskel und man sollte keinen Sport machen, bis der Schmerz vorbei ist… (soso)

    Also hinlegen, ausspannen, auf keinen Fall massieren lassen… aber in die Sauna und die warme Wanne darfst du gehen :)

  2. Als ich Krankengymnastik gemacht hatte, habe ich auch germerkt, dass ich Muskeln an Stellen habe, die ich bisher nicht kannte :) und zum Glück ist Muskelkater ja auch nur eine temporäre Erscheinung.

  3. @Kittyluka
    Massage klänge jetzt eigentlich verlockend. Warme Wanne ist leider nicht drin, da wir in der WG gerade Probleme mit warmem Wasser haben.

    @Tina
    Nicht Stellen, die ich nicht kannte. Stellen, die ich nicht einmal habe… ;-)

  4. Keine Sorge, das geht schneller vorüber als man denkt. Nur das Schonen ist wirklich wichtig! Und schlicht nicht übertreiben am Anfang!

  5. Je regelmäßiger du trainierst, desto weniger Muskelkater bekommst du. Irgendwann bekommst du nicht ein mal bei der größten Belastund Muskelkater… Und bis dahin: langsam beginnen…

  6. @Tobse
    Schon klar. Aber dass ein Probetraining SO reinhaut – und dann noch mit der Verzögerung – hätte ich nicht gedacht. Und wo. Aber ich spür inzwischen fast nichts mehr davon. Wird Zeit für das nächste Probetraining, aber eben gerade damit (Zeit) sieht’s bei mir gerade sehr eng aus. Dienstag wird’s besser.

    @E-Heldin
    Ich ging ja eigentlich auch davon aus, dass man gleich weitermachen soll. Hat ja Kittyluka auch schon widersprochen. Zum Glück hat mein Körper mir das eh so deutlich gesagt, dass ich ihm da gar nicht widersprechen wollte. :-)

  7. David von Muskelschmerzen

    Solltest dir am besten mal einen Trainingsplan zusammenstellen und gezielt auf deinen Körper achten, wieviel Training möglich ist, ohne dass du Muskelkater bekommst und dann erst dein Training kontinuierlich und langsam steigern!

    Ich trinken vorm Training immer Magnesium und achte auf ein ausreichendes Aufwärmprogramm. Auch nach dem Training mache ich noch ein paar Dehnungsübungen, um nicht abrupt mit dem Training aufzuhören und gönnen mir danach immer ein warmes Bad. Wärme ist die beste Medizin. Aktuen Muskelkater auf keinen Fall massieren. Damit machst du alles nur noch schlimmer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.