Nahrungsmittel-Stöckchen – was ich so esse

Das letzte Stöckchen dürfte ne Weile her sein. Diesmal kommt eins von Jan Theofel – und zwar von seinem Koch-Blog. “Die Nahrungsmittel und ich” ist das Thema und ich soll nun folgende Fragen rund ums Essen und Trinken beantworten:

1. Welche drei Nahrungsmittel sind für dich unverzichtbar?
Hm, Fleisch, Ketchup und Nudeln sind mir da jetzt spontan eingefallen.

2. Welche drei Nahrungsmittel magst du überhaupt nicht?
Käse, Käse, Käse. Ach so, drei verschiedene? Saure Gurken find ich auch bäh (zum Glück werde ich nie schwanger). Oh ja, und Sauerkraut, gute Anregung von Jan.

3. Gibt es ein Nahrungsmittel, das du gerne mal probieren möchtest?
Hmmm… fällt mir jetzt schwer eins zu nennen, das ich kenne und nicht gegessen habe. Ich würd ja gerne sowas schön Exotisches wie Vogel Strauß oder Känguruh nennen, aber die hatte ich schon mal. Ich passe – oder habt ihr Anregungen?

4. Was ist dein Lieblingsgetränk?
Abgesehen von meinem Lieblingswachmacher (Taurus Energy-Drink) und nem kühlen Beck’s Green Lemon (nicht vergleichbar mit denen anderer Hersteller) trinke ich auch gerne mal nen Pfirsichsaft. Aber ich glaube, Cocktails müssen hier ganz oben stehen. Nur schade, dass sie irgendwie überall immer anders schmecken. Die Rezepte sind doch sehr unterschiedlich. Die Cocktails in der Frankfurter Minibar jedenfalls sehr lecker.

5. Welche Süßigkeit magst du am liebsten?
Schokolade steht hier sehr weit oben, besonders mit Marzipan. Aber auch Apfelringe find ich sehr lecker.

6. An wen gibst du das Stöckchen weiter?
Ich werfe weiter an Tina, Jenny und die Sistas (nicht meine).

{lang: 'de'}

4 Responses to “Nahrungsmittel-Stöckchen – was ich so esse”

  1. “Hm, Fleisch, Ketchup und Nudeln sind mir da jetzt spontan eingefallen.”

    *g* Das erinnert mich stark an meine Single-Zeit. Ketchup ist doch schon eine extrem praktische Erfindung um sich schnell was leckeres zu “zaubern”.

  2. Also ich würze vorschlagen, dass du mal Warzenschwein probierst. Da habe ich gestern erst ein Rezept für gefunden. Soll ich es dir zukommen lassen? :-)

  3. @ Denis, da hast du Recht. mit Ketschup kann man doch manch “verunglückte” essen geschmacklich noch retten ;-)

  4. @Jan
    Warzenschwein klingt jetzt ehrlich gesagt nicht so genial. Das Ohr isst schließlich mit! ;-)
    Und bei so nem Tipp von nem Vegetarier bin ich erst recht skeptisch. Nicht dass das deine geheime Missionierungsstrategie ist. ;-)

    @Dennis + Opa Iwan
    Ketchup ist toll! Vor allem Heinz-Ketchup hab ich letztens festgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *