Steinbeck wird SPD-Kanzlerkandidat

Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren ist, habe ich das vor ein paar Stunden in halb-öffentlicher Sitzung beschlossen.

Die Grünen treten ja schließlich auch mit Trünast an, da kann die SPD ja wohl die Stones mit dem Problembären kreuzen.

Da wird jetzt auch nicht mehr dran rumgemerkelt. Basta!

{lang: 'de'}

4 Responses to “Steinbeck wird SPD-Kanzlerkandidat”

  1. Könnten sie nicht Helmut Schmidt fragen, ob er nochmal will? Dann wär‘ jedenfalls Schluss mit Nichtraucherschutz. :-)

  2. techniker

    ich bin für harald schmidt !
    hat doch den schröder damals auch schon unterstützt

    mit ihm würde die SPD wenigstens sicher sein, die 20% Marke zu überspringen –

    oder aber Günther Jauch – und die SPD würde wieder den Volksparteistatus auch prozentual untermauern

  3. Messetunnel

    Ich bin dagegen. Aus Prinzip. Steinbeck plus Trünast verletzt das Frauenstatut. VETO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.