Wen soll ich in Hessen wählen?

Warum morgen in Hessen jede Zweitstimme für die Grünen gebraucht wird, erklärt uns nochmal Joschka Fischer. Hier in Kurzfassung:

Die lange Version seiner Rede und auch die von Tarek Al-Wazir gibt’s jeweils hier auf den Seiten des hessischen Landesverbands der Grünen. Nach ein paar Minuten sind sie warm und die Reden sind dann richtig gut. Hab mir beide Reden angesehen, stellenweise sogar mehrfach.

Mich braucht keiner mehr überzeugen, wenn ich gefragt werde Wen soll ich in Hessen wählen? ist die Antwort klar: Zweitstimme grün.

Auch die SPD kommt meist noch nicht von alleine zu einer vernünftigen, zukunftsorientierten Energiepolitik. Es wachen immer mehr auf, gerade in Hessen offensichtlich (daher ja auch der Zwischenruf von Wolfgang Clement), aber bisher waren es immer die Grünen, die die SPD zu moderner Energiepolitik getrieben haben.

Es gilt der alte Satz: Wer Rot-Grün will, muss grün wählen.

Daher hier auch nochmal ganz ausdrücklich der Appell an alle, die damit liebäugeln die Linkspartei zu wählen: Wenn die Linkspartei in den Landtag kommt, gibt’s ziemlich sicher ne große Koalition und da diese Stimmen ja dann dem rot-grünen Lager fehlen, wohl eine unter Roland Koch. Die Umfragen sind so knapp: 1-2 % der Linkspartei-Wähler zu Rot-Grün und Koch ist weg vom Fenster.

6 Responses to “Wen soll ich in Hessen wählen?”

  1. Ach, komm. Joschka ist auch eigentlich Baden-Württemberger. Und ich bin ja ursprünglich mal Nordrhein-Westfale gewesen und danach Niedersachse. Da liegt Hessen doch quasi auf dem Weg. ;-)

    Interessant bzw. eher erschreckend ist übrigens auch dieser Panorama-Beitrag. Und wenn man sich bei Wikipedia anguckt, was dieser Christean Wagner früher schon so gefordert hat, dann muss man echt aufhören zu essen.

    @Bronco
    Danke!

  2. Die Grünen scheinen ihre Wählerkrise aufgrund der 5DM/L Benzin scheinbar überwunden zu haben und betreiben derzeit so ziemlich als einzige Partei eine halbwegs korrekte Politik.
    Lustig vor allem, dass jetzt wo es groß in den Medien ist alle Parteien auf den Umweltschutz-Zug aufspringen, den die Grünen schon seit Jahren vorgeben und bestreiten…

  3. zeitcollector

    Heute entscheidet es sich – hoffen wir das Beste!

  4. GewerkschafterHH

    Es ist doch im Moment total egal wo wer aus der Republik herkommt! Wichtig ist, dass Hessen eine andere Regierung mit einer anderen Politik bekommt. Hoffen wir auf ein Zeichen, ein Signal für viele Wahlen!

    Denn es geht nicht nur um Hessen, sondern auch um welche Politik hoffähig ist und welche nicht. Und wir HamburgerInnen würde uns über ein deutliches Zeichen mehr freuen als über schöne Umfragewerte. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.