Facebook-Statusmeldungen: Fallweise sichtbar

Vor ein paar Tagen hab ich gesehen, dass man auf Facebook einzelne Statusmeldungen auch nur begrenzt sichtbar machen kann. Dass man generell einstellen kann, wer was vom eigenen Profil sehen kann, ist ja bekannt. Aus verschiedenen Gründen hab ich da alles öffentlich eingestellt.

Aber wenn man mal ne Statusmeldung schreiben will, die entweder nicht alle was angeht oder überhaupt nur nem Teil der Freunde bzw. Kontakte was bringt, dann ist so eine Funktion ja schon sehr praktisch.

Ich hab sie die Tage mal getestet und mich dann vorhin öffentlich gefreut, dass es das gibt. Prompt kam eine Reaktion wie das denn ginge und kaum hatte ich’s erklärt, sagte ein zweiter Kommentar – von Jens von facebookmarketing.de – dass dieses Feature noch gar nicht öffentlich sei und ob ich nen Screenshot machen könne.

Et voilá:

Screenshot 1 (nach Klick auf das Schloss):
Facebook-Statusmeldungen privat bzw. nur für einzelne Listen sichtbar machen (Screenshot 1)

Screenshot 2 (nach Klick auf „Benutzerdefiniert“):
Facebook-Statusmeldungen privat bzw. nur für einzelne Listen sichtbar machen (Screenshot 2)

Geht das bei euch auch? Ich find’s jedenfalls ein sehr praktisches Feature.

14 Responses to “Facebook-Statusmeldungen: Fallweise sichtbar”

  1. Simon Zeimke

    cool! wär mir nie und nimmer aufgefallen! danke danke!

  2. Moritz Eyer

    Nee, gibts bei mir nicht… könnte aber auch dran liegen, dass mein Facebook auf Spanisch ist…

  3. Simon Zeimke

    aber ich seh grad… bei mir gibt es das tool gar nicht….. bist du vielleicht unwissenderweise „beta-tester“?

  4. Ähm, das wollte ich eigentlich damit ausdrücken als ich schrieb, „dass dieses Feature noch gar nicht öffentlich sei“. :-)

  5. Das sieht bei mir noch ein wenig anders aus.
    Klicke ich auf Optionen, habe ich automatisch 3 Auswahlmöglichkeiten, nebeneinander und nicht untereinander wie bei Dir.
    Sichtbar für: Mich , Mich+Freunde, Mich+Netzwerk

    Klicke ich dann auf erweitert, sehe ich noch mehr Einstellmöglichkeiten.

    Liegt es vielleicht daran, dass ich ein Facebook.com und nicht eine .de Profiladresse habe ? (gibt es facebook.de überhaupt ?)

  6. Alex Balalaika

    Gutes Idee für Ausblenden von jemanden, den Sie wollen nicht reden.

  7. Bei meinem eigenen Profil habe ich die Einstellungsmöglichkeit auch nicht, aber bei einer Seite. Da ist es möglich Statusmeldungen für Fans nach Land oder/und nach Sprache zu beschränken.

  8. @David
    Ich glaube, das gibt’s schon länger. Das ist was anderes.

    @Rai
    Nur sichtbar für mich ist aber irgendwie komisch. Und ich nutze auch facebook.com, wenn auch auf deutsch.

  9. Heute gab’s bei Facebook einen Brief von Marc Zuckerberg, in dem erklärt wird, dass dieses Feature nach und nach eingeführt wird und die bisherige Kontrolle über regionale Netzwerke ersetzt.

  10. Urlaubär

    Das ist ja mal ne gute Idee. Es wird.. das mit facebook :-)

  11. @Till
    Der Brief von Mark Zuckerberg kam glaub sogar schon einen Tag nach diesem Blog-Eintrag. Wird auf Facebook-Marketing (oben verlinkt) auch drüber geschrieben.

    Ich bin jetzt mal gespannt, wann die anderen User dieses Feature sehen und ob’s auf einen Schlag sein wird oder ob nach und nach immer mehr Facebook-User das nutzen können.

    Es gibt ja für Twitter auch diese Selective-Twitter-Status-App. Wenn man die noch erweitert, dass ich mit speziellen Hash-Tags die nach Facebook importierten Tweets nur für bestimmte Gruppen sichtbar machen kann, das wär doch was.
    Über Twitter wäre zwar nach wie vor alles sichtbar, mir geht’s bei dieser Idee mit den Hash-Tags auch nicht in erster Linie um Privatsphäre, sondern darum, dass die verschiedenen Gruppen in meinem Netzwerk ja ganz unterschiedliche Dinge interessieren. Wann ich z.B. in der Mensa bin, ist für meine Uni-Leute vielleicht eine sehr relevante Information – für den Rest weniger. Wie irgendeine Abstimmung oder Wahl auf nem Parteitag ausging, interessiert dann vielleicht eher die Gruppe der Grünen usw.

  12. Vor ein paar Tagen glaubte ich wirklich, ich habe es auf den Augen. Aber das Schloss ist wieder da inklusive der Auswahlmöglichkeiten.
    Und dieses mal habe ich es auch mit dem Screenshot erwischt.

    http://www.phildreams.de/enjoy.....tellungen/

    Jetzt logge ich mich gleich nochmals auf Facebook ein, nicht dass es mich nochmals verschaukelt, wie in den Kommentaren weiter oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.