Stromberg: Vergleich alter und neuer Folgen

Ich guck ja schon seit der ersten Staffel gerne Stromberg. Aktuell gucke ich die vierte Staffel online. Manchmal war der Stromberg-Hunger aber größer als das aktuelle Stromberg-Angebot.

Also guck ich mir hin und wieder auch alte Stromberg-Folgen an. Dabei hat sich mir ein Gefühl bestätigt, das ich vorher schon hatte: Die alten Folgen von Stromberg sind viel lockerer und unbeschwerter.

Bernd Stromberg selbst hatte früher mehr seine Höhen und Tiefen, hatte oft auch gute Laune (wenn auch meist unberechtigterweise) und ist jetzt doch zunehmend nur noch eine tragische Gestalt. Auch „Ernie“ ist überhaupt nicht mehr zum Lachen zumute, was früher doch immer öfter mal der Fall war. Tanja und Ulf sind auch nur noch am Streiten. Und Erika? Ja, die ist ja tot.

Irgendwie keine schöne Bilanz. Auch wenn ich damit nicht sagen will, dass die neuen Folgen schlecht wären. Aber es ist nicht mehr so unbeschwert.

Wie es mit Stromberg nach der vierten Staffel weitergeht, ist übrigens noch offen. Im Gespräch sind eine fünfte Staffel, aber auch ein Kino-Film.

3 Responses to “Stromberg: Vergleich alter und neuer Folgen”

  1. der philip

    Die vierte Staffel ist doch nur noch depressiv und alles wirkt erzwungen. Wirklich unterhaltsam oder lustig sind da mittlerweile weder die Sprüche noch die Aktionen.
    Die ersten Staffeln anzuschauen hat wenigstens noch Spass gemacht – ähnlich wie die beiden UK Staffeln und die mittlerweile sechste US Staffel von The Office.
    Schade, dass das nicht in der deutschen Version ähnlich transportiert wurde. Mag sein, dass bei Stromberg mehr versucht wurde das an die andere politische/wirtschaftliche/soziale Umgebung anzupassen, aber für mich wirkt das wie „mehr gewollt, weniger geschafft“.
    Mir tut es leid um die Zeit die ich damit vergeudet hab die vierte Staffel anzuschauen, in der Hoffnung, dass sie doch noch die Kurve kriegen.

  2. ich hatte vergangenes wochenende auch (gezwungenermaßen) einen strombergmarathon, und kann jetzt nach diesem direktvergleich – staffel 1 vs. staffel 4 – genau bestätigen, was du sagst. naja, eine hand voll episoden bleiben ja, vielleicht reissen die das rude rum…

  3. Ich fand den Start der jetzigen Staffel brilliant, dass er da in dieses Kaff versetzt wurde…Ernies neuer bester Freund Bertholz…
    Klar ist die Stimmung bei der jetzigen Staffel etwas depressiver, aber ich finde an Drive hat Stromberg dadurch nicht verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.