Geburtstag 2010 – in Zahlen und Worten

Heieiei. Gestern war mein erster Geburtstag an einem Arbeitstag. Ich war morgens spät dran und wollte daher direkt in den Besprechungsraum – aber daran war nicht zu denken. Ich wurde überall überfallen.

Während des Tages vibrierte unaufhörlich mein Handy, das dann gegen 20 Uhr auch einen leeren Akku meldete und schlafen ging – obwohl er vorher noch voll war. Vor allem lag das daran, dass ich Facebook-SMS aktiviert habe und für jeden Pinnwandeintrag und jede private Nachricht auf Facebook eine SMS bekomme.

Wie langjährigen Lesern bereits vertraut hier nun also die Geburtstagsgratulationsstatistik von 2010 in Prozent (absolute Zahlen in Klammern):

  • 63,9 % haben über Facebook gratuliert (145)
  • 11,9 % persönlich (27)
  • 7,5 % per Xing (17)
  • 4,0 % per SMS (9)
  • 3,1 % per StudiVZ (7)
  • 3,1 % per Twitter (7)
  • 2,6 % per Anruf (6)
  • 1,8 % per E-Mail (4)
  • 1,0 % per ICQ (1)
  • 0,4 % per Blog (1)
  • 0,4 % per Post (1)
  • 0,4 % per Wurzelwerk (1)
  • 0,4 % auf sonstigen Wegen (1)

Ich muss dazu sagen, dass ca. zwei Drittel der Anrufer gar nicht bei mir durchkamen, es wären also eigentlich mehr gewesen. Zwei Personen haben sich auch den Spaß gemacht, mir über ca. die Hälfte dieser Kanäle zu gratulieren, was die Statistik etwas nach oben treibt, aber dadurch ausgeglichen wird, dass ich bei den persönlichen Gratulationen nie alle zusammenkriege.

Nachts an der BarDas StudiVZ ist gegenüber dem Vorjahr ziemlich abgeschifft und Facebook auf hohem Niveau noch weiter gewachsen. Ganz gut angestiegen sind auch Xing und auch die persönlichen Gratulationen – beides sicherlich job-bedingt. Die Zahl der SMS ist hingegen zurückgegangen.

Bezüglich der Geschlechter ist auffällig, dass bei Xing 64,7 % der Gratulanten männlich waren und per SMS 66,7 % weiblich. Noch krasser bei den Anrufen: Hier waren 83 % weiblich.
Ansonsten ist es in etwa ausgewogen. Insgesamt 44,9 % (102) weibliche Gratulanten und 55,1 % (125) männliche. Macht zusammen 227.

Alles in allem auch abseits der vielen Zahlen ein sehr schöner Tag. Vielen Dank an alle, die daran mitgewirkt haben. :-)

{lang: 'de'}

5 Responses to “Geburtstag 2010 – in Zahlen und Worten”

  1. :-)

    Ich hatte da erst mehrere Wege zusammengefasst und es dann nachher doch noch aufgedröselt – bis auf eins, wo mir einfach nicht mehr einfiel, was für ein anderer Weg das war. Ich hatte gehofft, das merkt keiner. ;-)

  2. Ich vermute jetzt einfach mal: Da hat jemand ein Flugzeug gemietet, das einen 20m langen Banner am Himmel hinter sich hergezogen hat. Das muss es wohl gewesen sein….

  3. ich glaube ich gratuliere jetzt häufiger über das Wurzelwerk, und nächstes Jahr versuche ich dir ein Telegramm zu schicken, um deine Statistik weiter aufzumöbeln ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.