Keine Ampel in NRW – aber gut, dass wir drüber gesprochen haben

Die Sondierungsgespräche zwischen SPD, Grünen und FDP zu einer möglichen Ampelkoalition in Nordrhein-Westfalen sind nun ergebnislos beendet worden. Man hat sich insbesondere bei der Schulpolitik nicht einigen können.

Das finde ich zwar schade, aber es ist okay. Es muss Normalität werden, dass man erst miteinander redet und dann feststellt, dass es nicht funktioniert statt dass vorher schon alles mögliche ausschließt.

Ich bin nun sehr gespannt, wie es weitergeht, da die SPD offenbar weitere Sondierungsgespräche mit der CDU ablehnt. Wenn es dabei bleibt, gibt es eigentlich nur noch die Möglichkeit einer Minderheitsregierung mit wechselnden Partnern oder Neuwahlen.

{lang: 'de'}

4 Responses to “Keine Ampel in NRW – aber gut, dass wir drüber gesprochen haben”

  1. Oder die High-Noon-Variante: Rüttgers und Kraft kandidieren beide für das Amt des/der MP – und dann wird mal geschaut, wer eine Mehrheit findet.

  2. alle 3 Optionen seh ich noch
    große Koalition – unter CDU-Führung
    Minderheitsregierung
    Neuwahlen

    hatte nicht den Eindruck (auf Phoenix heute Nacht), dass Frau Kraft schon wusste was Sie will – trotzdem läuft das natürlich 3x besser als in Hessen zu Zeiten von Frau Ypsi – insgesamt bleibt die fünf Parteien-Landschaft ne Krux !

  3. 3x besser als in Hessen würde ich nicht sagen, denn es läuft für mich geradewegs auf ein schlimmes Durcheinander für meine nordrhein-westfälischen Genossen hinaus. Wie bei uns in Hessen: ganz knapp davor und dann doch gescheitert. Es ist zum Haareraufen – und ich frag mich welche Alternative wir noch ernsthaft bieten.

    Das gescheiteste wäre eine Minderheitsregierung gewesen, aber die will Hannelore nicht. Nuja. Was bleibt dann noch groß außer Neuwahlen?

    Gruß

    Crabby Jack

  4. So einfach „gar nichts“ anzustreben, finde ich jetzt auch etwas wenig. Wenn sie jetzt unter diesen Umständen nicht will, kann die SPD ja auch Sylvia Löhrmann zur Ministerpräsidentin wählen. Aber warum jetzt ausgerechnet Rüttgers im Amt bleiben soll, erschließt sich mir nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.