Google fragt: Meinten Sie Henning Schürig?

Google hat es nun endlich verstanden.

Nachdem ich vor gut vier Jahren schon einmal schrieb, es gäbe keinen Henning Schüring – und dann plötzlich doch einer auftauchte – hatte Google ja zwischenzeitlich für die Suche nach „henning schüring blog“ ganz nett gefragt, ob man nicht „henning schürig blog“ meinte.

Irgendwann war das auch wieder weg, wenn ich mich richtig erinnere. Aber es gibt nun wieder Neuigkeiten aus der Reihe „Google fragt“. Denn Google hat es jetzt so richtig begriffen.

Ich werde ja nicht nur im Zusammenhang mit meinem Blog falsch geschrieben, sondern generell. Und folgerichtig fragt Google nun jeden, der nach „henning schüring“ sucht, ob er nicht eher „henning schürig“ meinte.

Henning Schüring bei Google

Lasst euch das eine Lehre sein, ihr Falschschreiber! ;-)

3 Responses to “Google fragt: Meinten Sie Henning Schürig?”

  1. Naja, wer kann das schon von sich behaupten. The only one ^^

  2. Bernhard

    Einer befreundeten Firma geht das auch so. Die heißt Hennig … Blöderweise kapiert das Google auch nicht, und deshalb ist das immer Henning als Vorschlag. Hinzu kommt noch das völlig verblödete (sorry) instant search von google, das einem sowieso die Wörter in die Tastatur legen möchte…

  3. Mich schreibt man dauernd falsch. Nicht nur den Nachnamen, auch den Vornamen. Und rate mal, was da dann meist rauskommt: Hennig.

    Daher bin ich froh, dass Google die Leute in dem Fall auf die richtige Spur bringt. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.