Doppel-Geburtstag – mein Blog und WordPress

Heute vor zehn Jahren wurde WordPress veröffentlicht. Und heute vor sechs sieben Jahren begann ich mit diesem Blog. Das eine bedingt das andere, denn mein Blog läuft auf Basis von WordPress – meinem Lieblings-CMS,Wordpress (Logo) das ich inzwischen längst nicht nur für Blogs, sondern auch für Websites nutze.

Dass diese beiden Geburtstage zusammenfallen, ist aber dennoch Zufall. Ich hab heute morgen per Twitter erst vom WordPress-Geburtstag erfahren. Kennengelernt hab ich WordPress in Version 1.5.2, wenn ich mich richtig erinnere. Wir haben es damals als Streikblog im Studiengebühren-Protest 2005 genutzt. Danach hab ich im Stuttgart-Blog ein bisschen mitgemischt, bevor ich dann am 27. Mai 2006 selbst einen eigenen Blog auf einem Webspace eröffnet habe.

Wie schon in unzähligen anderen Rückblicken geschrieben, ist seitdem vieles anders geworden. Nicht nur die Welt drumherum, auch das Bloggen hat sich verändert. Und WordPress natürlich auch. Inzwischen haben wir Version 3.5.1 und vieles ist sehr viel einfacher geworden. Doch WordPress ist auch viel, viel mächtiger geworden. Vielleicht muss es aufpassen, nicht zu dick zu werden, aber bisher macht es mir nicht den Eindruck.

Was ich an WordPress liebe? Die einfache Bedienung, die wirklich unschlagbar einfache Installation und die vielen Erweiterungsmöglichkeiten durch Plugins! Danke, WordPress! Das schönste an meinem Blog sind übrigens die Menschen, die ich darüber kennengelernt habe. Happy Birthday – an WordPress und an meinen Blog!

P.S.: Was ist das eigentlich für eine Verwandtschaftsbeziehung zwischen WordPress und meinem Blog? Ist WordPress die Mutter und ich bin der Vater?

{lang: 'de'}

3 Responses to “Doppel-Geburtstag – mein Blog und WordPress”

  1. Hi Henning,
    ja, das kann man so sehen, dass du der Vater des Blogs bist :-). Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. WordPress ist wirklich mächtig geworden und ist zu einem schönen CMS mutiert. Mit WP kann man bereits jetzt allerhand Projekte aufziehen und ohne PHP-Kenntnisse pflegen und betreiben. Ich habe damals mit WordPress 2 noch was angefangen und bis seitdem dabei geblieben. Nun erscheint demnächst WP 3.6, ich dachte, dass es heute passiert, aber wahrscheinlich noch im Juni.

    Dann bin ich mal gespannt, mit welchen Neuerungen uns die kommende Version beglücken wird.

  2. Mensch, dann hab ich ja ein siebenjähriges Kind! ;-)
    Aber die Mutter ist ja nicht gerade monogam. ;-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *