Kommentare für Henning Schürig http://www.henningschuerig.de Website & Blog - Internet & Politik - Stuttgart Sun, 10 Mar 2019 19:10:03 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.10 Kommentar zu Der Mörder ist immer der Gärtner von Maria Niehörster http://www.henningschuerig.de/2007/der-moerder-ist-immer-der-gaertner/#comment-357287 Sun, 10 Mar 2019 19:10:03 +0000 http://www.henningschuerig.de/blog/2007/09/09/der-moerder-ist-immer-der-gaertner/#comment-357287 Ich habe tatsächlich 1966 12-jährig ein Buch gelesen, in welchem der Gärtner eine ältere Witwe ermordet hat, hat sich den Priestertalar angezogen, später bei dem Geistlichen gebeichtet. Der Geistliche ist verurteilt worden und später in einem Häftlingslager nach französisch Guayana gekommen. Er hat dort nur Gutes getan und war zuletzt auch in einem Lepralager und hat geholfen. Dort taucht dann auch der Gärtner wieder auf. Die Sträflinge liebten ihren Priester ohne Talar. Er sollte später ausreisen dürfen, dies hat er aber abgelehnt und ist dann auch dort gestorben. Die Kurzgeschichte dazu stand in meinem Lesebuch „Die sieben Ähren“, Autor René Belbenoit. Wenn jemand den Titel dieses Buches weiß, wäre ich sehr verbunden.

]]>
Kommentar zu Kleiner Jahresrückblick 2018 von ONMA http://www.henningschuerig.de/2018/jahresrueckblick-2018/#comment-357142 Fri, 22 Feb 2019 03:53:31 +0000 http://www.henningschuerig.de/?p=3613#comment-357142 Viele gefälschte Nachrichten sind noch in Bewegung und die meisten von ihnen sollen genau das tun, wofür die Grünen stehen.

]]>
Kommentar zu Wie man beim Nokia 6230i die Uhr anzeigt von Bernt http://www.henningschuerig.de/2008/wie-man-beim-nokia-6230i-die-uhr-anzeigt/#comment-357036 Sun, 27 Jan 2019 18:52:04 +0000 http://www.henningschuerig.de/blog/2008/02/04/wie-man-beim-nokia-6230i-die-uhr-anzeigt/#comment-357036 Sogar im Januar 2019 noch hilfreich ….

MfG

]]>
Kommentar zu Kleiner Jahresrückblick 2018 von Stefan http://www.henningschuerig.de/2018/jahresrueckblick-2018/#comment-356987 Sun, 20 Jan 2019 18:05:02 +0000 http://www.henningschuerig.de/?p=3613#comment-356987 Hi Henning, irgendwie lag das glaube ich an meinem Rechner. Hatte genau beim Abschicken die Internetverbindung verloren. Na egal. Ich hab mir erstmal einen Blog eingerichtet und gucke mal, wie das mit dem Schreiben so anläuft. Also bis bald und Liebe Grüße auch von Linda

]]>
Kommentar zu Kleiner Jahresrückblick 2018 von Henning http://www.henningschuerig.de/2018/jahresrueckblick-2018/#comment-356972 Fri, 18 Jan 2019 15:15:40 +0000 http://www.henningschuerig.de/?p=3613#comment-356972 @Stefan
Hey – schön, dass du noch hier vorbeischaust. So selten wie ich schreibe! Aber ich bin auch froh, dass ich nicht ganz aufgehört habe. In meinem Kopf blogge ich gerade in letzter Zeit auch wieder viel häufiger, aber das kriegt ja keiner mit. Um so schöner hier noch einen alten Stammleser zu finden. (Falls noch weitere da sind, outet euch!)

Was das Thema Geburt und Tod angeht: Hat wohl auch mit unserem Alter zu tun, dass sich das beides häuft. Und hinzu kommt, dass der Tod einfach stärker reinhaut. Viele Babys im nicht so ganz unmittelbaren Umfeld nimmt man ja eher beiläufig zur Kenntnis, aber ein Todesfall ist auch da nochmal ne andere Liga.

Und ja, das mit Robert hat mich auch umgehauen und ich bin sehr froh, dass ich ihm wenigstens kurz zuvor noch ein paar aufmunternde Worte geschickt hatte, die er auch noch gelesen und wertgeschätzt hat.

P.S.: Gut, dass du’s 2x abgeschickt hast, kam nur 1x an (auch im Backend/Spamfilter etc.).

]]>
Kommentar zu Kleiner Jahresrückblick 2018 von Stefan http://www.henningschuerig.de/2018/jahresrueckblick-2018/#comment-356971 Fri, 18 Jan 2019 10:00:32 +0000 http://www.henningschuerig.de/?p=3613#comment-356971 Hallo Henning, also erstmal herzlichen Glückwunsch zum Doppel-Onkel. Das ist total super! Das mit den Todesfällen fällt mir in letzter Zeit auch auf. Ich habe gestern erst von Robert Basic gelesen und bin fast aus den Schuhen gefallen. Jedenfalls freue ich mich, dass es Deinen Blog noch gibt! Hab ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Stefan (ehem. Stefans Blog)

PS: Sorry, falls das als Double-Post ankommt. Hatte Verbindungsschwierigkeiten …

]]>
Kommentar zu Angeln in Stuttgart – nicht einfach von Konstantin http://www.henningschuerig.de/2008/angeln-in-stuttgart-nicht-einfach/#comment-356288 Sun, 28 Oct 2018 15:23:13 +0000 http://www.henningschuerig.de/blog/2008/08/21/angeln-in-stuttgart-nicht-einfach/#comment-356288 Ich ziehe im März nach Stuttgart und werde es im Sommer dann auch mal in Cannstatt versuchen. Also danke für den Tipp! :)

]]>
Kommentar zu Arbeitslos: Ja, ich werde alles tun! von Rudi http://www.henningschuerig.de/2010/arbeitslos-ja-ich-werde-alles-tun/#comment-356157 Mon, 15 Oct 2018 10:41:19 +0000 http://www.henningschuerig.de/blog/?p=2033#comment-356157 Dieser Text ist kein Diskussions-Beitrag, sondern an die Personen gerichtet, die beispielsweise durch Google her gekommen sind, weil sie Hilfe zu so einem Behörden-Verhalten suchen.

Das Ankreuz-Feld kann man sorglos und folgenlos ankreuzen, denn die Behörde darf nur die gesetzlich bestimmten Möglichkeiten verlangen, nicht alle Möglichkeiten dieser Welt. Das Ankreuz-Feld ist also nicht so schlimm, wie es den Eindruck erweckt.

Wer sich dennoch an dem Ankreuz-Feld stört, kann handschriftlich „nur die gesetzlich bestimmten Möglichkeiten“ hinzuschreiben. Rechtlich macht das keinen Unterschied. Allerdings soll durch das Feld ja der Antragsteller in eine bestimmte Denkweise gebracht werden. Und in diese Denkweise werden auch Beschäftigte der Behörde gebracht, wenn sie solche Formulare bearbeiten. Es kann also passieren, dass deswegen ein Blödi in der Behörde rechtswidrig die Bearbeitung des Antrags verzögert oder ihn deshalb sogar ablehnt. Dann hat man viel Arbeit, um sein Recht durchzusetzen. Das Kreuz zu machen, ist einfacher.

]]>
Kommentar zu Schlafen nur jede zweite Nacht von Lukas Taubenberger http://www.henningschuerig.de/2006/schlafen-nur-jede-zweite-nacht/#comment-356016 Wed, 26 Sep 2018 22:12:37 +0000 http://www.henningschuerig.de/blog/2006/09/21/schlafen-nur-jede-zweite-nacht/#comment-356016 Seid gegrüßt ihr Nachteulen!

Meiner Erfahrung nach, ist es wenn man eine Nacht durchgemacht hat sehr wichtig, dass man jedwede eventuell aufkommende negative Emotionen (besonders die Trauer) direkt wieder loslässt, da man durch sie, wenn man auf sie eingeht, extrem runtergezogen wird, vorallem wenn man die Nacht durchmacht und dadurch für „alles“ empfindsamer wird.
Zudem ist denke ich Vorraussetzung, dass man sich mit Dingen beschäftigt, die einem Freude bereiten, erfüllen und weiterbringen.

Ich glaube, wenn man das beachtet, mit sich im Reinen ist und und auch sonst keine Konflikte mit anderen auszutragen hat, kann es echt möglich sein, unzählige Nächte durchzumachen, auch wenn ich jenes von mir bis jetzt nicht behaupten kann, dies geschafft zu haben – meines Erachtens aufgrund persönlicher Konflikte, bei welchen ich aber zuversichtlich bin, sie in naher Zeit lösen zu können und dann endlich frei sein zu können.

Motivierende Grüße,

Lukas der Glückliche,
der manchmal gar nicht glücklich sein kann

]]>
Kommentar zu Scheiß-Videoüberwachung von Stefan Gmyrek http://www.henningschuerig.de/2008/scheiss-videoueberwachung/#comment-353316 Sun, 25 Feb 2018 17:24:59 +0000 http://www.henningschuerig.de/blog/2008/02/05/scheiss-videoueberwachung/#comment-353316 Videoüberwachung ist nicht „Scheiße“, Denn Da, wo Überwachungskameras installiert werden, sinkt die Kriminalitätsrate drastisch. Wir vertreiben Überwachungskameras seit 1998 und kennen die häufig aussichtslosen Situationen mancher Bürger. Oft wissen sich Menschen, die Kriminalität ausgesetzt sind, sich nicht mehr anders als mit einer Videoüberwachung zu helfen. Gründe sind Diebstahl, Einbrüche, Sachbeschädigungen, Bedrohungen usw.. Wer Interesse hat, kann dazu unseren Ratgeber auf [Werbelink entfernt –Admin] gerne weiterführend lesen. Wir klären über die Anwendungsbereiche, Rechtslage sowie über die häufigsten Fehler auf.

]]>