Blog-Einträge zum Thema: Leben

Hämmern ist toll!

Es gibt Tage, da sind sie nicht da. Einige sogar. Wenn man mal vorher wüsste welche. Heute sind sie jedenfalls da. Normal fangen sie sehr früh an, machen aber nicht länger als etwa 15 Uhr. Heute schon. Und das, wo ich mich schon drauf eingestellt hatte ab 15 Uhr meine Ruhe zu haben. Hämmern ist toll! Aber nur, wenn ich den Hammer habe…

Gefährlicher Reflex

Eben hab ich irgendwo im Netz in einem Blog kommentiert. Soweit nichts Ungewöhnliches. Erst trägt man seinen Namen ein und dann… ja, dann trägt man, wenn man sich irgendwo einloggt meist sein Passwort ein. Hier natürlich die E-Mail-Adresse. Ich hatte allerdings schon die ersten beiden Zeichen meines Passworts eingegeben. Dann hab ich glücklicherweise noch gemerkt, was ich da tue und es dann nicht getan.

Sommerfrisur

Henning Schürig: Haare (vorher/nachher)

Mir war einfach zu warm. Daher hab ich mit meinen Haaren vorletzte Nacht kurzen Prozess gemacht, nämlich 4 mm.

Bild 1 ist vier Tage alt, das Hemd war eine anlassbezogene Ausnahme. Bild 2 entstand beim Lernen im Uni-Park gestern Abend mit wetterangepasster Kleidung. Bei Bild 3 und 4 saß ich in einer Übung an der Uni und hab anfangs (fast) nur Bahnhof verstanden.

Ruhezustand bei Windows XP

Seit ich Windows XP habe, ärgere ich mich, dass es nur noch Standby, Ausschalten und Abmelden gibt und keinen Ruhezustand mehr. Durch Zufall hab ich vor ein paar Tagen rausgefunden, dass ich bei eben beschriebener Auswahl Shift drücken muss, um anstelle des Standby-Modus den Ruhezustand angezeigt zu bekommen. Ich frag mich, wieso Microsoft das so versteckt. Vielleicht hilft meine späte Erkenntnis ja irgendjemandem da draußen.

Frühaufsteher

Im Moment wird gerade zwei Meter neben mir ein Balkon abgerissen. Seit 7:30 Uhr ist mit Schlaf hier nicht mehr viel. Meine etwas hilflose Gegenmaßnahme: Kopfhörer auf, Musik laut. Jetzt vibriert zwar mein Fuß immer noch komisch, aber es ist nicht mehr so (unangenehm) laut. Am besten gucke ich, dass hier bald wegkomme. Und heute Abend früher ins Bett.

Hochleistungswecker

Baustellen-AussichtAm 28.06. spät nachmittags hing ein Zettel an der Haustür: Bis 29.06. sollen die Balkone freigeräumt und alle Satellitenschüsseln abgebaut werden. Sie werden abgerissen und neu gemacht. Also, schnell mal den Balkon leergeräumt. Laut einem Plan im Hausflur soll bis Mitte September daran gearbeitet werden, immer von Montag bis Freitag. Nun ist heute Samstag, also hab ich mich darauf eingestellt von 3 Uhr bis 9:15 Uhr durchschlafen zu können. Aber schon um 6:45 Uhr bin ich aufgewacht: Bauarbeiten. Das werden noch tolle 2,5 Monate. Ein Baugerüst direkt vorm Fenster mit Aufzug fahrenden Bauarbeitern, permanent Lärm und stark eingeschränkte Privatsphäre solange man nicht den ganzen Tag die Vorhänge zuzieht. Oder werden die etwa früher fertig, weil sie nun auch samstags arbeiten? Ich fürchte nicht.