Blog-Einträge zum Thema: Mein Blog

Tagging und WordPress-Update

Ich hab nach langer Zeit mal wieder das hier laufende WordPress upgedatet (jetzt 2.5.1, vorher 2.2.3) und dabei auch Tagging hier im Blog eingeführt.

Ich fühlte mich selbst immer wieder eingeengt durch meine Kategorien, wollte aber auch nicht für jeden Kleinkram neue Kategorien anlegen und so war es schon lange nur noch eine Frage der Zeit bis ich hier Tags einführe.

Ich hab die Einträge aus April und Mai 2009 bereits alle nachträglich getaggt. Aber auch da sind mir einige elementare Fragen gekommen: Macht es Sinn, jeden politischen Eintrag mit Politik zu taggen? Soll ich Einträge, die bereits mit BDK getaggt sind auch noch mit Parteitag taggen (gibt ja schließlich noch andere Parteitage)? Soll ich auch Tags wie Video verwenden, wenn das zwar nicht das Thema des Eintrags ist, aber eben ein Video zu sehen ist?

Bin da noch unschlüssig und bin gespannt auf euer Feedback. Jedenfalls gibt es jetzt hier in der Sidebar direkt über den Kategorien eine Tag-Cloud. Außerdem werden unter jedem einzelnen Beitrag die entsprechenden Tags angezeigt.

Blog wird drei… bist du dabei?

Am 27. Mai ist es wieder soweit – dieser Blog hat Geburtstag. Letztes Mal wurde er zwei Jahre alt, daher nun schon stolze drei Jahre. Wie die Zeit vergeht…

Traditionell wird das ja bei einer lockeren Grillrunde gefeiert. Wenn sich ein paar Leute finden, die Lust dazu haben und jemand nen Grill mitbringt.

Gibt’s hier so Leute? :-)

Mein Blog wurde geherzt

Mir war der gestrige „Ein ♥ für Blogs“-Tag ganz entgangen – bis ich erst den Artikel von Kai und dann den von Thomas gesehen haben, die beide meinen Blog so ins Herz geschlossen haben, dass sie ihn im entsprechenden Eintrag gewürdigt haben.

Bei Kai las ich die ersten ausführlichen Beschreibungen der empfohlenen Blogs und wurde dann immer neugieriger, was da wohl über meinen stehen wird. Ich scrollte runter und sah – nix. Oder besser gesagt diesen Satz hinter dem dann mein Blog verlinkt war:

aus den Charts

Ohne Kommentar meine Favorites aus den bekannten Blogs

Worte? Die fehlten mir dann erstmal für nen Moment. Schade, kein Kommentar zu meinem Blog – aber welche Ehre unter „den bekannten Blogs“ gelistet zu werden. :-)

Auf jeden Fall eine nette Idee, diese Blog-Herzung.

Die zehn besten Stuttgarter Blogs

Man freut sich ja natürlich, wenn man erfährt, dass es im Stuttgarter Stadtmagazin LIFT einen Artikel über die zehn besten Blogs aus Stuttgart geben soll und man selbst dabei ist. Leider wurde der Artikel dann immer wieder um eine Ausgabe verschoben. Nun soll Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude sein, aber so richtig Spaß macht es dann doch nicht Monat für Monat zu hoffen, dass der Artikel diesmal erscheint.

So ähnlich ging es auch Dirk Baranek, der den Artikel über die zehn besten Stuttgarter Blogs recherchiert und geschrieben hat. Daher hat er ihn nun selbst veröffentlicht – in seinem Blog.

Hier der Abschnitt über mich und meinen Blog:

Das Grünenblog

Anders als in den USA oder in Frankreich ist die deutsche Blogosphäre gar nicht so erpicht darauf, sich explizit politisch zu äußern. Irgendwie gibt es wohl die Angst, sich durch eindeutige Positionierung mehr Feinde als Freunde zu schaffen. Von solchen Selbstzweifeln ganz und gar unbeeindruckt ist Henning Schürig. Der macht momentan sein Diplom in BWL, bloggt unter www.henningschuerig.de/blog und ist bekennender Grüner. Man kann verfolgen, was ihn gerade wieder aufregt, wo’s im Studium klemmt oder auf welcher Sitzung er wieder war. Denn Schürig hat es inzwischen als Internetbeauftragter bis in den Vorstand der BaWü-Grünen gebracht und ist eifrig dabei, die “Netzbegrünung” zu organisieren. Ein Blog für Rotgrüne.

:-)

Nachtrag: Der Artikel erschien kurz danach doch noch (siehe Liebe LIFT-Leser).

1000 Tage

Heinz Erhardt wird heute 100 Jahre alt – oder wäre es geworden, wenn er noch lebte – und mein Blog erreicht mit diesem Tag ein Alter von 1000 Tagen.

Ich könnte jetzt lange Reden schwingen über das, was sich da so im Laufe der Zeit verändert hat – und was gleich geblieben ist – doch ich ziehe aus Vernunftgründen den Gang ins Bett vor. Ich wollte nur mal fragen, ob es Bedarf zum Feiern gibt. Der nächste Jahres-Geburtstag, der Dreijährige, wäre am 27. Mai.

Wäre ja nun durchaus im Bereich des Möglichen, dass es da bei den hier Anwesenden Feierbedarf gibt, der dann jetzt kundgetan werden sollte… :-)

3. Januar kein Spreeblick-Tag mehr

Seit ich blogge, hatte Spreeblick (einer der bekanntesten Blogs in Deutschland) mich jedes Jahr am 3. Januar in einem Blog-Eintrag verlinkt. Bis gestern. Das hat jetzt allerdings nicht nur Nachteile. Denn außerhalb des 3. Januars wurde ich 2006 und 2007 nie von Spreeblick verlinkt. 2008 war das anders* – und so musste der 3. Januar 2009 ja quasi auch anders werden.

Oder ist Spreeblick doch einfach nur böse geworden? A-Blogger-Bashing zahlt sich ja auch immer aus. Vielleicht so: „Skandal im Spreebezirk: Nach Finanz- nun Arroganzkrise“. Aber sie haben mich ja im Jahresschnitt mindestens genauso oft verlinkt wie vorher. Nur weniger vorhersehbar. Vielleicht war genau das der Plan: keine Vorhersehbarkeit, weniger Rituale in 2009. Oder doch nur die übliche Weltherrschaft?

Wie auch immer: Johnny, Malte & Co. noch ein frohes neues Jahr und weiterhin viel Erfolg mit Spreeblick! :-)

Find nur gerade nicht wo und wann und ob es 2008 nach dem 3. Januar einmal oder öfter war.