Werbung in YouTube

  • Beitrags-Kategorie:Web
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Vermutungen gibt es schon lange. Die Gerüchte sind auch nicht mehr so frisch. Aber jetzt wissen wir, wie die Werbung in YouTube-Videos aussehen wird, da sie wohl teilweise schon eingesetzt wird. Im Google-Watch-Blog gibt es ein (englischsprachiges, aber gut verständliches) Video dazu.

Ich hab das bisher nicht gesehen, sie scheinen es also bisher nur sehr vereinzelt einzusetzen. Ob die Werbung nervt bzw. wie sehr merken wir wohl erst, wenn wir ihr begegnen. Plant die deutsche Video-Plattform Sevenload eigentlich auch was in der Richtung?

Weiterlesen Werbung in YouTube

YouTube doch nicht so böse

  • Beitrags-Kategorie:Web
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Vor 14 Stunden habe ich behauptet, dass YouTube unsere Videos klaut. Das scheint allerdings doch nicht so zu sein. SPON schreibt im Netzticker:
[…] Den vielen bösen Kommentaren trat ein Sprecher von YouTube nun entgegen – und bekam Unterstützung von Usern, die sich mit Formulierungen in Nutzungsbedingungen auskennen. YouTube sagt: wir hatten niemals vor, Userinhalte für etwas anderes als die Seite zu nutzen – und dürfen das auch gar nicht. Die Kommentatoren meinen: Auch wenn die Formulierungen sich sehr drastisch anhören, gemeint seien so triviale Fälle wie Screenshots, Serverumzug oder neue Downloadformate, zum Beispiel für Mobiltelefone.

Hoffen wir, dass es stimmt. YouTube schreibt in seinem eigenen Blog (englisch) noch, dass YouTube alle Rechte sofort wieder verliert, wenn man die Videos bei ihnen löscht.

Weiterlesen YouTube doch nicht so böse

YouTube klaut unsere Videos

  • Beitrags-Kategorie:FundsachenWeb
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Die beliebte Video-Plattform YouTube sichert sich mit neuen Nutzungsbedingungen umfangreiche Rechte an den Videos der User. Zahlen wollen sie dafür nichts, aber z.B. die Videos eventuell weiterverkaufen oder solche Dinge.
Mehr lesen beim bembelkandidat oder medienkompetenz.

Ich frag mich, ob das überhaupt rechtlich zulässig ist. Gerade erst haben wir an der Uni das AGB-Recht behandelt, das – grob vereinfacht gesagt – AGB verbietet mit denen man so nicht rechnen muss. Ich finde, das trifft hier zu. Auch der Vertrauensschutz dürfte eine Rolle spielen. Schließlich sah die Lage ganz anders aus als ich z.B. mein Studiengebühren-Video hochgeladen habe. Und was ist mit den Videos, die man extra nur für seinen Freundeskreis sichtbar macht?

Weiterlesen YouTube klaut unsere Videos