Aufgehende Sterne am Politikhimmel

Aufgehende Sterne. Irgendwie sowas meinen die damit wohl. Die Zeitschrift Politik & Kommunikation, die ich – zwar selten, aber immer gerne – lese, hat wieder die 25 Rising Stars der Politik gekürt. Damit meinen sie Nachwuchstalente, die in ihrer Generation die erforderlichen Qualitäten – genannt werden vor allem Networking und Sachlichkeit – mitbringen.

Vier Grüne sind dabei und neben der jüngsten Bundestagsabgeordneten aller Zeiten, Anna Lührmann, dem Joschka-Nachfolger im Bundestag, Omid Nouripour, dem frisch ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählten ehemaligen Bundesvorsitzenden der Grünen Jugend, Bene(dikt) Lux sticht, ein Name besonders ins Auge: Daniel Mouratidis.

Daniel ist fleißiger Leser hier, betreibt schon seit seinem grandiosen Landtagswahlkampf seinen eigenen Blog und wird am Sonntag hoffentlich neuer Landesvorsitzender der Grünen in Baden-Württemberg.

Politik & Kommunikation schreibt: Der Achtungserfolg des Backnangers im Landtagswahlkampf Baden-Württembergs machte ihn innerhalb der Grünen bekannt. Mit Protestsongaktionen und einem lebhaften Weblog verdoppelte er in seinem Wahlkreis in seinem Wahlkreis die Stimmen im Vergleich zum letzten Mal. Auch wenn es diesmal für das Landtagsmandat nicht reichte, bleibt er für die Grünen ein Politiktalent.

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere von euch auch an Daniels Video zur einfachen Erklärung der Ökosteuer aus dem Bundestagswahlkampf 2002. Ich brauch da eigentlich nicht viel hinzuzufügen: Herzlichen Glückwunsch! Politiktalente brauchen wir.

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.