Schlossplatz nach der WM

Schlossplatz nach der WMDas ist der schöne, grüne Schlossplatz nach der WM. Ein beliebter und belebter Treffpunkt im Sommer. Bis zur WM jedenfalls. Und irgendwann wieder. Sieht wirklich grauenhaft aus.
Hier fand das Public Viewing in Stuttgart statt.

Nachtrag: Vor der WM wurden für den neuen Rasen 100.000 EUR eingeplant. Ob es dabei bleibt, ist offen.

{lang: 'de'}

4 Responses to “Schlossplatz nach der WM”

  1. …und 100 000.-€ für einen neuen Rasen… es ist alles unglaublich – der Canstatter Wasen wäre für das Ereignis optimal gewesen…

  2. Die StZ vom 11.07. schreibt folgendes:
    Der Rasen dürfte auch nicht mehr zu gebrauchen sein. Die Abdeckplatten aus Kunststoff haben der Wiese eine besondere Struktur gegeben: Sie besteht jetzt aus tausenden etwa 20 Quadratzentimeter großen Stücken vertrockneten Grases.

    und

    Er müsse erst einmal mit der Stadtverwaltung einen Besichtigungstermin vereinbaren, um zu ermitteln, wie viel Rollrasen er in Rheinland-Pfalz bestellen müsse, sagte Seidenspinner. Vor der WM war für das neue Grün eine Summe von etwa 100 000 Euro genannt worden.

    Klingt danach als könnte es auch gut mehr werden. Ich ergänz die Ausgaben für den neuen Rasen mal noch im Beitrag oben.

  3. Michael

    @Peter: Der Wasen wäre total ungeeignet gewesen. Zwar Nähe Stadion, aber sonst weg vom Schuss. Das war doch gerade eines der schönen Dinge, dass das Public Viewing mitten in der Stadt stattgefunden hat.

  4. MannQuadrat

    das wurzelwerk lebt glaub ich noch. ich habe es gestern abend mal inspiziert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.