Harald Schmidt lernt Metal

Harald Schmidt bekommt den Metal in seiner vollen Breite vorgestellt und lernt dabei zu unterscheiden zwischen Black Metal, Speed Metal, Trash Metal, Death Metal, Melody Death Metal, Doom Metal, Heavy Metal, Power Metal, True Metal, New Metal, Progressive Metal und Gothic Metal.

Allesamt Musik, die Harald sich offenbar nie runterladen würde. So ging’s auch los. Der Zuschauer Benjamin Würfel aus Passau schickte Hörbeispiele an Harald Schmidt, weil er wohl in einer vorangegangenen Sendung meinte, das sei doch eh alles das gleiche.

Let’s see rock! :-)

Und jetzt hat Harald das bestimmt auch auf seinem MP3-Player… ;-)

{lang: 'de'}

12 Responses to “Harald Schmidt lernt Metal”

  1. Der Gesichtsausdruck von Helmut Zerlett ist unbezahlbar :)

    Schöne Sache vom Herrn Schmidt, man glaubt es nicht, dass man dort auch mal was lernen kann.

    Aber Metal ist ja auch schon alt genug, um ein paar hundert Unterarten entwickelt zu haben: http://www.anus.com/metal/about/styles.html

  2. Gestern war wohl sonst nix los zu bloggen, was? :D Das Video hatten wir doch schonmal irgendwann. Ist und bleibt gut!

  3. @Jenny
    WIR hatten dieses Video schon mal, ja. Ich hab es mir quasi für „später mal bloggen“ vorgemerkt. Ich war dann gestern Abend einfach zu fertig für was „Richtiges“ (mit richtig Text und so).

  4. Das Video musste ich mir erstmal in mein Blog nappen ;). Das wird meine Rollenspielabende extrem erleichtern, da ich mir dann wohl nicht mehr von den Hardcore Metallern Belehrungen anhören muss. Hehe. Und Danke ;).

    (und auch wenn es schon älter ist… ich kannte es noch nicht.)

  5. Heißt es eigentlich Melodic Death Metal oder Melody Death Metal? Im Video wird das mal so, mal so gesagt, wenn ich mich richtig erinnere.

    @Tina
    Wenn du den Link zu mir in einen Link direkt zu diesem Eintrag änderst, taucht hier evtl. noch ein Trackback (also auch ein Link zu dir zurück) auf und außerdem finden deine Leser die Quelle auch später noch. Der Link zur Startseite bringt ihnen in ein paar Wochen ja nichts mehr. :-)

  6. Er spricht ein paar Sachen falsch aus – z.B. „Dead Metal“ … heißt ja schon „Death Metal“

    Und eigentlich ist es schon „Melodic Metal“ – von „Melody“ hab ich noch nie gehört.

  7. joah, da hab ich ja ne richtige Diskussion zu diesem Vid gefunden.
    Naja, es heißt Melodic Death Metal. Und imho wird Trash Metal auch mit hartem T ausgesprochen.
    Und Megadeth machen Trash und kein Speed :(

    Weiß wer von euch, wie die Band heißt, die das Beispiel für Goth gemacht hat? Die gefiel mir XD

  8. dr. psycho

    nein es wird nicht mit hartem T ausgesprochen!
    im video wird es schon richtig ausgesprochen bloß falsch geschrieben.. ^^

  9. mich regt irgendwie auf, dass der Herr Würfel, der Schmidtie die Sachen ja zugesendet hat, so gut wie keine Ahnung von der Materie zu haben scheint-.-
    leider fehlen auch noch einige grundlegende Subgenres, wie z.B. Power, Folk, etc…

    @Karl und Heiko: ihr habt vollkommen Recht :D

    außerdem heißt es NU Metal und NICHT New Metal!!

    der musikalische Beitrag zu Goth Metal stammt von Lacuna Coil, das Lied heißt ‚When a dead man walks‘

    mfg dimi^^

  10. viel zu spät aber, diese diskussion ist mit zunehmender zeit wieder obsolet. zum einen weil sich definitionen ändern und halt neue sachen dazu kommen (pagan). ehrlich gesagt waren die beispiele schön plakativ für den laien der sowieso keinen unterschied hört.

    cheers,

    mikeele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.