Du bist der Experte

„Mach du das mal. Du bist der Powerpoint-Experte. Du kannst ja auch Webseiten machen.“

Ähm ja. Mal abgesehen davon, wie viel oder wie wenig PowerPoint mit Websites zu tun hat, benutze ich es auch erst so ungefähr zum fünften Mal. Mehr Ahnung als die anderen habe ich trotzdem.

P.S.: Eigentlich nutze ich ja nicht mal PowerPoint, sondern OpenOffice Impress, also das OpenOffice-Pendant dazu.

11 Responses to “Du bist der Experte”

  1. Paula Schramm

    PowerPoint ist aber auch doof. Und absolut unintuitiv. Und die Shortcuts aus Word tun hier nicht, da brauch man andere.

    Aber du könntest das ganze in HTML machen und dann mit dem Firefox vorführen. Da kannste auch sicher sein, dass sich die Versionen nicht beißen.

  2. unkompliziertes Hintergrundbild, gut lesbarer Font. Ich bin in der Anwendung solcher Programme auch immer gerne schnell überfordert – was aber wohl mit meiner tief sitzenden Abneigung gegen Präsentationen zu begründet ist. Bei Impress taucht die ‚was macht er denn jetzt – das soll der aber nicht‘-Situation (gegenüber ppt) jedenfalls gefühlt seltener auf. Ansonsten: Wenn die Präsi auf einem anderen Rechner gezeigt wird, ist pdf ne gute Wahl, wie ich finde…

  3. peter wiesenstock

    Du kannst das… tja X( kenne ich nur zu oft, alle meinen nur weil man was mit „computer“ macht, könnte man ihren computer reparieren… wann peilen die mal das ich kein bock hab mich mit windows auseinanderzusetzen und deren besch***enen problemen?

  4. Nix gegen PowerPoint, aber ich hasse Referenten die glauben PP zu brauchen, aber nicht damit umgehen können.
    Als ob die Präsentation im Vordergrund stehen würde. Ne, es ist halt doch der Referent…

  5. Ach ja, PP wie ich es liebe. ;) Da könntest manchmal schreien, wenn man Präsentationen für andere Leute verbessern soll.

    Aber wieso PP nicht auch als Website-Editor verwenden? Ich kenne einige Leute die in PP das Allheilmittel sehen, bzw. gar nichts anderes kennen als die MS-Office Programme und der Meinung sind, damit kann man alles machen. Es kam auch schon öfters vor, das mir eine Seiten vorgesetzt wurden, die mit Word erstellt waren und der Ersteller fragt ganz verwundert warum drei Zeilen Text auf der HTML-Seite „zig tausende“ Zeilen Code erfordern?

  6. Ich kenn’s nur in der Variante „du hast doch Informatik studiert, also, mein Rechner tut manchmal so komisch“ …

    Beim Titel hatte ich allerdings an ganz anderes Expertentum gedacht. Certified Expert for Blog Culture oder so.

  7. @Paula
    Bei uns ist eindeutig vorgeschrieben, dass es PowerPoint sein muss.

    @julius
    Meinst du diesen tollen Assistenten, diese Büroklammer? Den hab ich bei OpenOffice noch nie gesehen – oder ich kann mich nicht dran erinnern.

    @peter
    Das sowieso. Aber hier fand ich die Begründung jetzt noch kurioser. Websites, Powerpoint, aha?!

    @Robin
    Ich mach ganz wenig auf meine Folien und erzähle dazu ganz viel. :-)

    @Dennis
    Oh ja, schreien ist ein gutes Stichwort. Gerade beim Verbessern von Präsentationen. Und wir halten halt eine zu dritt. :-/

  8. Viel Graphik und dazu eine kompakte Erklärung mit guter Argumentationskette und rotem Faden. Ab und zu gezielt auf eine Besonderheit konkret hinweisen; und schon ist man Präsentationskönig.
    Mittlerweile mache ich so etwas durchaus gerne. Spaßig dabei: Mein Chef möchte vor wichtigen Tagungen manchmal gerne eine Probepräsentation. Die geht bei mir immer mit Sicherheit total in die Hose, weil ich die Live-Situation dabei misse. In real klappte dann bisher alles wie am Schnürchen.
    Fazit: Mein Chef ist vor jeder meiner wichtigen Präsentationen äußerst aufgeregt; ich nicht. Praktisch.

  9. peter wiesenstock

    @henning: bei mir ist es ähnlich, weil ich internetseiten erstelle, meinen die, ich käme mit windows klar… wann verstehen die mal, das ich garnicht mit windows arbeite? ;)

    wobei deine begründung auch nicht schlecht ist. :)

  10. Habt ihr nicht einheitliche Vorlagen, die man für so etwas verwendet? Egal, was du machst, aber lass die Finger von Übergangsanimationen, die sind sowas von nervig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.