Denudifizieren

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:9 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Ich erfinde gerne mal neue Wörter. Kürzlich neu erfunden und seitdem schon zwei Mal benutzt: Denudifizieren. Anwendung insbesondere bei ICQ-Unterhaltungen nach dem Duschen.

Wer kommt drauf?

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Jenny

    Ich weiß es, ich weiß es!

    So schwer ist es ja auch nicht.

  2. derCobold

    ich auch, ich auch. 🙂

  3. Henning

    Nein, nein. Jenny weiß es. Du glaubst es zu wissen. 🙂

    Was ist es denn? Ich warte auf Antworten.

  4. Oli

    anziehen? 🙂

  5. Alex

    Falsch! Denn anziehen ist reflexiv.
    Die Antwort müsste lauten: sich anziehen
    Die Vorsilbe de- impliziert zudem, dass eine Nudifizierung bereits stattgefunden hat, was bedeutet, dass die korrekte Antwort lautet:

    sich wieder anziehen

    q.e.d. – was zu beweisen war

  6. Tina

    Und denudelfizieren heisst dann demnach die gegessenen Nudeln wieder auszuscheiden ;).

  7. Henning

    @Oli
    Genau! Denudifizieren ist das Gegenteil von (dem implizit miterfundenen) nudifizieren. Nudizieren bedeutet sich auszuziehen und denudifizieren folglich sich anzuziehen.

    @Alex
    Ähm, genau. Und wenn ich am nächsten Morgen wieder duschen gehe, wird zuvor eine Renudifikation vorgenommen.

    @Tina
    Äh… wo denkst du denn da hin? Da kann man auch noch ganz andere Sachen denken bei deiner Wortkreation. Tststs…

  8. Marco

    Ich denke mir auch gerne neue Wortkombinationen (Neologismen?!) aus – es ist immer wieder lustig, wenn der Gegenüber den Duden zu Rate zieht und nichts findet 😛
    Du könntest ja mal einen Antrag zur Aufnahme an die DudenRedaktion senden – vielleicht kannste das Wort “patentieren” lassen 😀

Schreibe einen Kommentar