Lieber Roland Kotz-Koch

Angela Merkel gibt sich gerade offenbar tierisch Mühe, sich beliebt zu machen. Außer bei Roland Koch jetzt:

Gefunden bei malte_politicus auf Twitter

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Robin

    Köstlich!

  2. Henning

    Kötzlich… 😉

  3. Trommlerin

    Herrlich, da spricht sie mir aus dem Herzen! 😉

  4. bembelkandidat

    LOL, das sind die schönen live-momente, in denen der mensch mal kurz wach wird 😉
    liebel hässische freunde ist auch nicht schlecht 😀 😀

  5. Crabby Jack

    Also, da will ich ausnahmsweise mal der Kanzlerin nicht widersprechen…

  6. Markus

    Hihi wie geil ist denn Das?!Aber recht hat se ja die gutste 🙂

    Witzig finde ich aber auch, dass Du (Henning) eine adWords Anzeige auf deine Person geschalten hast, wie kommts denn dazu? Ich musste instinktiv mal drauf clicken 🙂

    Markus

  7. Die Köchin

    In Merkels “Kotz-Koch” drängt eine Wahrheit ins Bewußtsein der Kanzlerin,
    die kaum zu überbieten ist: Ihr ist zum Kotzen, denkt sie an Koch!
    Damit trifft sie den Magennerv vieler Bürger und Bürgerinnen in diesem unserem Lande.
    Die hessischen WählerInnen können sich glücklich schätzen ob solcher Botschaft und Entscheidungshilfe. die Frau Merkel wesentlich intelligenter rüberbringt als das ehemalige SPD-Mitglied Clement, der in plumper Direktheit zum Wahlboykott aufrief.
    Eine zweite, subtilere Botschaft geht an “den Koch” selbst. Denn was heißt “Kotz-Koch” anderes als” Spuck’s raus! Hier geht Merkel ans Eingemachte!
    !

Schreibe einen Kommentar