R.I.P. Uli: Hape und die arme Milka

Beim Blogger-Brunch hatte ich einigen schon davon erzählt, hier nun das Video. Hape Kerkeling bringt als finnischer Sänger der Band R.I.P. Uli getarnt die komplette Viva-Sendung Interaktiv mit Milka durcheinander. Aber seht selbst:

Das komplette Musik-Video zu Helsinki is hell und noch eine kleine Einleitung gibt’s natürlich auch bei YouTube. This is finnish, but not the end! :-)

{lang: 'de'}

2 Responses to “R.I.P. Uli: Hape und die arme Milka”

  1. Kraftstoffalternative Autogas

    Ich hab das letztin in der „Best of“-Sendung gesehen und ich find das megasüß wie die Milka am Ende zu ihm meint: „Hey! Du siehst genauso aus wie…“!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.