Übung an der Uni: Modellierung

Übung an der Uni. Informations- und Kommunikationssysteme I. Findet im Computerraum (CIP-Pool) statt. Wir sind viel zu viele, holen Stühle aus dem Nachbarraum. „Hier ist es ja recht kühl. Wenn Sie die PCs auslassen und auf’s Surfen verzichten, dann wird’s auch nicht so warm.“ Super. Warum sind wir überhaupt hier und nicht in dem Raum aus dem wir die ganzen Stühle holen?
Und inhaltlich? Insofern man den Dozenten, der so weit weg ist, überhaupt versteht, gibt es doch hier und da Erkenntnisfortschritte. Eine 1 wird als Kardinalität an die Modellierungskästchen geschrieben. Zehn Minuten Diskussion folgen. Die 1 ist wieder weg. Dann wird über andere Dinge in der Aufgabe diskutiert. Wir diskutieren auch über einen Aspekt der Aufgabe, hören dem Dozenten nicht zu. Plötzlich steht diese 1 wieder da.
Kleine Erkenntnisfortschritte und noch viel mehr offene Fragen. Das ist die Bilanz aus der Übung. In knapp zwei Wochen ist Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.