Bekannter Unbekannter

Witzig. Da bin ich heute auf ner Konferenz* und mir fällt gleich zu Anfang ein Mann mit seiner Art auf. Schon bevor eigentlich das Wort an die Teilnehmer übergeben wurde, hatte er sich zweimal zu Wort gemeldet. Einmal mit einer Frage, einmal mit der Bemerkung, dass er früher weg muss.

Irgendwie erinnerte der mich an jemanden. Etwas später sehe ich seinen Nachnamen. Gucke ihn an. Jawoll. Der muss mit nem Prof von mir verwandt sein. Gleicher Nachname, sehr ähnliches Erscheinungsbild (Haare und Gesicht, nur er halt mit anderer Gesichtsfrisur: Schnurrbart). Also in der Pause gleich mal hin.

Er ist sein Bruder. Zufälle gibt’s.

Ich fand das sehr faszinierend wie sehr sie sich von ihrer Art und auch von der Optik her ähneln. Immer wenn ich ihn ansah, blickte ich so halb auch in das Gesicht meines Profs.

* Zukunftskonferenz „Sozial gerechte Stadt Stuttgart“, 41 geladene Teilnehmer, die meisten im weitesten Sinne aus dem Sozialbereich, meist in leitender Funktion, ich mit Abstand der jüngste Teilnehmer, sehr interessant, Donnerstag 16-22 Uhr, Freitag 14-22 Uhr.

One Response to “Bekannter Unbekannter”

  1. Ja sowas gibts und kann manchmal ganz witzig sein und man stellt doch immer wieder fest wie klein die Welt doch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.