Urlaub in Second Life

Heute Nachmittag hab ich mich mal für ein paar Minuten in Second Life rumgetrieben. Da, wo ich vor zwei Monaten noch in ein Haus eingeschlichen bin und dann dort gebadet habe, steht jetzt ein Pool.

Da ich kein Ziel hatte, hab ich nur kurz geguckt, ob’s in der NETFORMIC-Location was Neues gibt (weißes Gebäude im Hintergrund) und dann eben mal die Gegend erkundet. Hab mich dann für ein paar Minuten in den Pool gelegt und bin wieder raus: Kurzurlaub in Second Life! ;-)

Urlaub in Second Life

{lang: 'de'}

9 Responses to “Urlaub in Second Life”

  1. Was ich nicht ganz verstehe: wenn du dich in Second Life „ausruhst“, sitzt du dann vor dem Bildschirm und guckst deinem Avatar zu oder machst du etwas nebenbei oder legst du dich genauso hin? Seeehr strange…

  2. @Henning/trapstar
    Sehr berechtigte Frage. War ne Mischung aus zugucken (dieses Ding auf dem ich da bin, hat sich bewegt), nen guten Winkel fürs Foto suchen und am anderen Rechner was anderes machen. :-)

    @Schnitzel
    Öhm, wohin?

    @Stefan
    Langweilig? Das war toll! Sooo entspannend… ;-)

  3. Mein „First Life“ ist mir schon interessant und abwechslungsreich genug. Warum sollte ich mir ein zweites Leben virtuelles aufbauen? Die Idee einer Fortsetzung der eigenen Identität im Netz ist eigentlich gut, aber man hat ja dies durch soziale Netzwerke, usw.

  4. Manfred

    Ob es Facebook ähnlich wie Second Life ergehen wird ?
    War da nicht auch einmal so ein Riesenhype ?

  5. @Manfred
    Facebook und Second Life sind alleine schon von ihrer Durchdringung innerhalb der Bevölkerung nicht miteinander vergleichbar. Außerdem sind die Hürden bei Facebook viel, viel geringer.

  6. Du erzählst davon, als wenn du wirklich im Urlaub gewesen wärst! :) Heutzutage ist auf der Plattform aber nicht mehr so viel los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.