Ahoi, Browser!

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:7 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Wortspiel.

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Tina

    *schleck* Die Brause ist aber auch toll 😉

  2. Till Westermayer

    Vgl. hierzu auch Bickenbach & Maye (1997), die — wenn ich mich richtig erinnere — viel über “Browser”, “Surfen” und den damaligen “Navigator” von Netscape sowie die Kontextualisierung “fluide Räume” philososhiert haben.

    Literatur

    Matthias / Maye, Haran (1997): »Zwischen fest und flüssig – das Medium Internet und die Entdeckung seiner Metaphern«, in Gräf / Krajewski (1997): Soziologie des Internet. Handeln im elektronischen Web-Werk. Frankfurt am Main / New York: Campus, S. 80-98.

  3. Till Westermayer

    ((und bei der Literaturyaangabe unten fehlt jetzt natürlich das “Bickenbach”))

  4. Jenny

    Öhm – ha ha?

  5. Gitti

    Hihi

  6. Henning

    Das Beste ist ja, dass ich durch diesen Eintrag letztens schon ne Suchanfrage ahoi browse hatte. Da scheint mindestens einer die richtige Schreibweise nicht zu kennen.

    Aber dass ausgerechnet dieser Eintrag nen wissenschaftlichen Touch in den Kommentaren bekommt, hätte ich auch nicht gedacht. 🙂

  7. Björn

    Ahoi Browser ist bekannt bei Uncyklopedia

Schreibe einen Kommentar